Jahresrückblick: Das war 2014 bei Hochdrei

4 Thoughts

Ich sehe mich noch wie ich genau an der selben Stelle im letzten Jahr saß und meinen Jahresrückblick 2013 schrieb.

Nun sind also wieder 365 Tage rum. 365 Tage mit vielen Erlebnissen, vielen ToDos, ein paar Ängsten und Sorgen, aber auch jeder Menge Spaß und Freude mit und über unsere Drei, mit Familie und Freunden.

Das war 2014 bei den Hochdrei´s. Die Top 3 des Jahres in meinen Kategorien:

GEREISTES:

Wir waren in den Osterferien wieder in Dänemark. Eine jahrelange und immer wieder fröhliche Tradition in unserer Familie.

Dänemark

Im Sommer ging es nach Spanien an die Costa de la Luz. Wir verbrachten 2 wunderschöne, sonnige und erholsame Wochen an der Atlantikküste.

Costadelaluz1

In den Herbstferien erkundeten wir die Gegend der Mecklenburgischen Seenplatte. Wir waren viel draußen und entdeckten Bären und Wisente.

Wisente

GEBLOGGTES:
Ich habe im letzten Jahr 150 Posts veröffentlicht und über 370 Kommentare erhalten. Und mich über jeden einzelnen so sehr gefreut :-) DANKE!!!
Die 3 beliebtesten Artikel waren:

Gugelhupf mal anders

Gugelhupf Kerzenhalter

Candy Buffet zu meinem Geburtstag

Candy Buffet rot weiß

Herbstkranz aus Kastanien

Herbstkranz Kastanien

GEBACKENES:
Auch 2014 wurde wieder viel gebacken im Hause Hochdrei.


Russischer Zupfkuchen

russischer zupfkuchen vom blech

Eine wunderschöne Tauftorte (von meiner Schwester)

Arche Noah Kuchen

Mandel-Apfel Gugelhupf

Apfel Mandel Gugelhupf

GEKOCHTES:
Die meisten Nachfragen zu meinen gezeigten Leckereien gab es zu meinem Kartoffelcurry und meiner Wraprolle.
Toll war auch unser Krokodil aus Blätterteig.

Blätterteigkrokodil

GEBASTELTES:
selbstgemachte Kreide

Kreide DIY

Unser selbstentworfnes Insektenhotel

insektenhotel Holz

Meine Tischdeko zur Taufe

Tischdeko Tauf Hochzeit

GENÄHTES:

Kindergartenbeutel für die kleine Madame

Beutel Tasche Kindergarten

Ein Leseknochen als Strickkissen

Leseknochen Kissen

Herbstmützen für unsere Drei

Nosh Herbstmützen

GEDACHTES:
zum Thema Schlafen
Wo warst du am 9. November 1989?
Kleine und große Brüder

GEHÖRTES:
Can a Song save you Life (OST) – ein schöner romantischer Film zum Verlieben mit toller Musik u.a. mit dem Maroon 5 Sänger Adam Levine
Sportfreunde Stiller – unsere beiden Jungs lieben die Songs und können fast alle mitsingen. Mein Favorit ist „Applaus, Applaus“.
Aloe Blacc – mein Album zum Joggen :-)

GELESENES:
Tja, was soll ich sagen, ich selbst habe es in diesem Jahr tatsächlich geschafft EIN! komplettes Buch zu lesen:
Ein ganzes halbes Jahr. Es war im Urlaub in Spanien und es hat so gut getan mal endlich wieder einen Roman zu lesen 😉 Das Thema ist schwer, aber die Umsetzung im Buch wunderbar, trotz Heulattacken.

Kinderbücher haben wir dafür viele Dutzen gelesen, die beliebtesten waren:
Die Schule der magischen Tiere (Band 1-5)
Drachenreiter
Die sagenhafte Saubande

GESPIELTES:
Auch wir Eltern haben es geschafft, endlich den ein oder anderen Spieleabend zu veranstalten. Die beliebtesten Erwachsenenspiele aus 2014 sind:
Kingdom Builder – ein schönes Strategiespiel, mit immer neuen Spielvarianten.
QWIXX – ein kurzweiliges Würfelspiel mit Suchtfaktor.
Dominion – tolles Strategiespiel mit unterschiedlichen Szenarien, bei dem man gut überlegen muss, was der nächste Zug ist.

GEFEIERTES:
Die Geburtstage der Kinder

Samstagskaffee_geburtstag

Fußballfeld Kuchen

Lego geburtstagstorte

Die Taufe der beiden Jüngsten
taufgottesdienst

Meinen Geburtstag

Buffet

Es war ein schönes Jahr! Ich habe nach meiner Elternzeit mit unserer kleinen Madame wieder angefangen zu arbeiten und den Wieder-Einstieg ganz gut hinbekommen. Unsere Drei sind alle wieder gewachsen, haben viele neue Dinge gelernt und erlebt.
Wir haben zwei Taufen, jede Menge Geburtstag und natürlich alle anderen Festtage gefeiert. Geschlafen haben wir Eltern nicht besonders viel. Das ist ein Punkt den ich 2015 gerne etwas „optimieren“ würde 😉

Was ich leider im alten Jahr nicht oft umgesetzt habe, ist gelassener zu sein. Aber ich nehme es mir wieder für s neue Jahr vor – wenn ich es jedes Jahr ein wenig schaffe, bin ich vielleicht in 10 Jahren wirklich entspannter und mit mehr Gelassenheit unterwegs.

Ansonsten nehme ich mir nicht viel vor für 2015. Weiter mehr selber kochen und auf alle Zutaten in allem achten.

Ich wünsche mir, dass es einfach so weitergeht: alle sollen gesund und munter bleiben, zufrieden sein und Spaß am meisten Tun haben. Ein bißchen werklen an unserem Häuschen und an meinem Blögchen :-)

Viel Freude & GLück für 2015!
HAPPY NEW YEAR!!!

Verlinkt bei Meertje, Creadienstag.

Creadienstag: Einladungskarten für Bergsteiger *

1 Thought

Kleber benötigen wir hier im Haus Hochdrei immer und viel. Die Jungs lieben es zu Kleben, wir haben einen sehr großen Verschleiß an Klebestiften und Bastelkleber. Da werden Schnipsel ausgeschnitten und zusammen geklebt, es entstehen gemalte Poster und hunderte andere Basteleien, die ohne Kleber nicht zusammen halten würden. In der Schule wird natürlich auch noch geklebt und somit steigt der Verbrauch weiter an 😉

Bei unseren letzten Basteleien dürften wir den neuen UHU Stic ReNature* testen.
Entstanden sind Einladungskarten für den Großen, der Anfang Januar ja schon wieder Geburtstag hat. Diesmal geht es mit seinen Freunden zum Indoor Klettern und dafür haben wir uns passende Einladungskarten überlegt.

Uhu stic renature

Verschiedene Tonkartonpapiere (in grau und braun) wurden zu einem Berg ausgeschnitten. Dann haben wir oben und unten ein Loch in die Karte gestanzt und einen Wollfaden hindurchgezogen auf den wir ein Bild des Geburtstagskindes beim Klettern aufgeklebt haben. Am unteren Rand der Karte (vom Foto verdeckt) steht EINLADUNG geschrieben. Zieht man nun den Faden von hinten hoch oder runter, dann klettert das Geburtstagskind den Berg hoch bzw. runter. Im Innenteil der Karte steht der Einladungstext.

Einladungskarten Berg

Die Karten sind bereits verteilt und ausprobiert. Der UHU Stic ReNature hat uns dabei prima Dienste geleistet und sogar das Foto auf dem Wollfaden festgeklebt.

Und dann kommt da noch Mama³ ins Spiel, die ja auch gerne mal bastelt und klebt. So habe ich euch schon meine Tannenbäumchen gezeigt, die mit Glitzerkleber von UHU* dekoriert wurden.

Tannenbäume aus Tannenzapfen

* Dieser Post entstandt in Zusammenarbeit mit UHU, die uns die Klebematerialien zu Verfügung gestellt haben.
Der Stic sieht aus wie ein normaler Klebestift, ist aber sehr Ressourcen schonend. Das ist mir immer sehr wichtig, bei Klebstoff konnte ich es leider bisher nicht finden. Der Behälter ist aus 58% nachwachsenden Rohstoffen und zu 100% recyclebar. Die Klebemasse selbst besteht zu 70% aus naturbasierten Rohstoffen und ist lösungsmittelfrei und lässt sich kalt auswaschen, falls mal was daneben geht. Der Stic ist also wunderbar für Basteleien mit Kindern geeignet, denn kleben konnten wir mit ihm sehr gut.

Sonntagsfreuden am Jahresende

Leave a comment

Das sind und waren sie – unsere letzten Tage des Jahres 2014.
Schön war es und gefühlt viel zu schnell vorbei. Wir hatten Geburtstage und Weihnachten zu feiern und es gab so unerwartet doch noch Schnee und davon viel, dass ich mich gar nicht satt sehen kann und auch gleich mein neues Objektiv für meine Kamera nutzen kann.

Vogelhaus im Schnee

Weihnachten Schnee

Beide Brüder nutzten ihre Finger zum Stempeln und es sind dabei tolle Bilder entstanden.

Finger Stempeln

Die Kinder haben viel gespielt z.B. mit dem Spiel von Hasbro „Alle auf Kalle“. Dabei haben die Kleinsten und auch die Großen (Erwachsenen) Spaß gehabt, Knetkugeln in die Dosenöffnung zu treffen.

Play Doh alle auf Kalle

So viele Sonntagsfreuden auf einmal, da weiß man gar nicht worüber man sich am meisten freut :-)

Creadienstag: FIMO Teelichter mit Knopf

Leave a comment

Morgen ist es nun soweit, der heilige Abend ist da. Unseren Weihnachtsbaum stellen wir heute auf – die Jungs, besonders der Mittlere sind schon sehr aufgeregt.
Ein letzter kreativer Eintrag für dieses Jahr. Dann verabschiede ich mich in die Feiertage und werde meinem Blog auch eine Pause gönnen 😉

Ich schicke euch heute hier Licht, Wärme und Gemütlichkeit mit meinen Knopf-Teelichtern aus Fimo.

Fimo Teelichter

Teelichter Fimo

Was ihr dazu benötigt:
– Glasteelichthalter
– Fimo in euren Lieblingsfarben
– Teelichter
– etws kleines Rundes zum Kreis ausstechen
– etwas Spitzes um Löcher zu machen

Zunächst Fimo eine Weile kneten, dann zu einer Schlange formen und platt drücken. Um das Teelicht legen. Eine kleine Kugel aus Fimo formen, diese zum Kreis platt drücken, einen kleineren Kreis hineindrücken, 4 Knopflöcher stechen und ggf. Draht hindurchziehen. Den Knopf am Teelicht befestigen.
Nun ab damit in den Ofen für ca. 30 min bei 110 Grad festigen. Auskühlen lassen und fertig sind die hübschen Fimo Teelichter mit Knopf.

Fimo Teelichter

Ich springe mal schnell rüber zum Creadienstag, Meertje, Art.of.66 und Kopfkino.

Ich wünsche allen zauberhafte, lustige und entspannte Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!

12 tel Blick Dezember & Sonntagsfreude

1 Thought

Das Jahr geht zu Ende und so zeige ich euch heute auch den letzten 12 tel Blick und Sinnblicke für dieses Jahr.
Unsere drei Händchen (besser gesagt sechs ;-)) sind gewachsen, besonders die der kleinen Madame. Sie haben so viel gelernt im letzten Jahr: Erst waren sie aktiv beim Krabbeln, jetzt sind sie so hilfreich beim Essen (ob mit oder ohne Besteck), sie malen, sie spielen und sie lieben es die Seiten der Bücher umzublättern, die wir jeden Tag anschauen.

Die Hände des Mittleren wollen manchmal mehr als sie müssen und können. Sie zeichnen ganz wunderbare und fantasievolle Bilder, sie spielen gerne Ball und bauen viel mit Lego. Sie haben schnipsen gelernt und lieben es Bügelperlen zu Figuren zu legen. Leider werden ihre Nägel allerdings gerade sehr abgekaut

Die großen Hände sind schreiben weiter fleißig in der Schule – auch wenn sie es zu einer typischen Jungshandschrift geschafft haben, sie mögen Basteln und vor allem Zahlen schreiben. Aktiv werden sie auch beim Fußball, wenn es mal wieder zum Torhüter Einsatz geht. Und nun lernen sie auch noch Blockflöte spielen 😉

Das Bild heute mal in schwarz-weiß sonst hätte es noch komischer ausgesehen – es ist ja nicht so einfach kleine Hände mal ebenso nebenbei einzufangen 😉

Kinderhände

Vor einem Jahr sahen die Händchen noch so aus: KLICK.

Am Wochenende gab es unser traditionelles Adventskaffeetrinken mit Freunden und es hat sogar den ersten Schnee in diesem neuen Winter gegeben – allerdings war es nur von kurzer Dauer. Aber es war wieder gemütlich und lecker bei unserer Sonntagsfreude. Mit Glühwein, Bratäpfeln mit lecker Füllung aus Mandeln, Früchtemüsli und Schokostückchen, Mandarinen, Plätzchen und einer köstlichen Torte von einer lieben Freundin haben wir ein paar gemütliche Stunden verbracht.

bratäpfel

advent

Weihnachtssterne aus Filz

5 Thoughts

Weihnachtssterne sieht man zur Zeit überall – ganz klassisch in rot, mit Glitzer oder ohne, ganz riesengroß oder auch als Minipflanzen. Mein Verhältnis zu ihnen ist eher gespalten ;-).
Irgendwie gehören sie zu Weihnachten dazu, aber so richtig hübsch finde ich sie nicht.

Bis ich die schönsten Weihnachtssterne, die ich jemals gesehen habe, bei Fee entdeckt habe. Und sofort kribbelte es in meinen Bastelfingern und ich suchte meine Filzstücke und kleinen Blumentöpfe zusammen. Entstanden ist ein kleines Weihnachsstern Ensemble aus Filz.

Weihnachtssterne Filz

Weihnachtsstern Filz

Ich finde die Weihnachtssterne aus Filz sind so hübsch anzusehen, brauchen nie Wasser, sehen trotzdem immer frisch und farbenfroh aus und können sogar im Kinderzimmer stehen ohne das die Gefahr besteht, Erde überall verteilt zu sehen 😉

Weihnachtsstern weiß

Weihnachtsstern Filz

Ich muss gestehen ich bin fast ein wenig süchtig nach ihnen und habe schon neuen Filz besorgt um weitere zu kreiieren und in den Weihnachtstagen zu verschenken.

Die Anleitung ist sehr einfach, nur das Ausschneiden der einzelnen Blätter braucht seine Zeit.

Heute bin ich damit mal beim Flower Friday und natürlich beim Freutag.

Creadienstag: Oh Tannenbaum…

7 Thoughts

Ich habe kleine Give Aways für die nächsten Tage gebastelt, die ich hier und da an liebe Freunde verschenken möchte.
Die Anregung und Anleitung stammt von Annette.

Ich habe ein wenig abgeändert und rumprobiert und dabei ist dieser kleine hübsche Tannenbaum Wald entstanden. Da muss ich einfach summen: Oh Tannenbaum …

image

Tannenbäume aus tannenzapfen

Ihr benötigt:
– Tannenzapfen / Kienäppel
– halbe Holzkugeln oder andere Holzstücke
– optional Glitzkleber, Stecknadeln, kleine Perlen, Sterne…

Mit Heißkleber wird der Tannenzapfen auf den kleinen Holzständer geklebt und dann nach Lust und Laune dekoriert (so wie beim richtigen Weihnachtsbaum). Und ein bißchen glitzern darf es auch 😉

Tannenzapfenbaum

Give aWay Weihnachten

Weitere kreative Ideen gibt es hier und hier, da und dort.

Sonntagsfreude: Knusper, Knusper Knäuschen

Leave a comment

Wir haben ein Lebkuchenhaus aufgestellt und ganz nach Lust und Laune der Kinder dekoriert. Jedes Jahr macht es uns aufs Neue wieder Freude und sogar die kleine Madame hat diesmal schon fleißig mitgeklebt, im letzten Jahr robbte sie noch auf dem Küchenboden entlang… Kinder wo ist das Jahr geblieben.

Pfefferkuchenhaus

ABM_1418652067

Leider sieht es ja mit der Chance auf weiße Weihnacht bei uns sehr schlecht aus, so haben wir uns ein wenig Weihnachtsstimmung auf unserem Dorf Adventsmarkt geholt. Der Große hatte hier Chorauftritt und wir waren alle ganz stolz, weil er so schön gesungen hat :-) Unser kleiner Adventsmarkt ist fast immer der einzige Weihnachtsmarkt den wir jedes Jahr besuchen. Hier gibt es viel Selbstgemachtes und leckerste Köstlichkeiten. Ich liebe diese Schokoäpfel…

Schoko Äpfel

Kinderchor

Weitere Sonntagsfreuden gibt es hier.

Habt alle eine schöne 3. Adventswoche!

Creadienstag: Nikolauswichteln

5 Thoughts

In diesem Jahr gab es auch zauberhafte Dinge für mich am Nikolaustag.
Annette hatte zum Nikolauswichteln aufgerufen und über 60 Blogger haben mitgemacht. Ich auch :-)

Meine Wichtelpartnerin ist Annette.

Für sie habe ich ein kleines Nikolaus-Päckchen selbstgemachter Kleinigkeiten zusammen gestellt (nach den Lieblingsfarben von Annette):
– mein Kräutersalz
– Teelichter aus Fimo
– eine handbemalte Weihnachtstasse
– ein Sternenmobile
– Mugrugs aus laminiertem Weihnachtsstoff
und ein paar unserer selbstgemachter Plätzchen.

Nikolaus Basteln

Nikolauswichtln

Und am Samstag kam pünktlich auch mein Päckchen an :-) Mit wunderschönen vielen Überraschungen:
– vier Kerzen in Kupfer Kerzenständern
– ein kleines Büchlein mit hübschem Foto
– eine Sternengirlande
– ein wunderschönes Gedicht „Ich wünsche dir Zeit“

Nikolaus Päckchen

Kupfer Kerzenständer

Liebe Annette ich habe mich sehr gefreut! Und an Annette von BLick7, vielen lieben Dank für diese tolle Aktion!
Im nächsten Jahr wäre ich wieder dabei 😉

Und gab es bei euch auch etwas schönes zum Nikolaus?

Ich flitz mal rüber zum Creadienstag, Meertje und Annette (hier gibt es alle Nikolauswichtel Päckchen zu betrachten).

Sonntagsfreude: Lasst uns froh und munter sein…

1 Thought

…ja, der Nikolaus war auch bei uns :-)
Die Kinder haben am Nikolaus Vorabend fleißig und haben ihr Schuhe geputzt. Und ja sie sind froh und munter am Nikolausmorgen aufgestanden (zum Glück nicht vor Hahnenschrei – das hatte ich schon befürchtet, weil der Mittlere immer sehr aufgeregt ist bei allen diesen Dingen ;-)).

Nikolaus Schuhe putzen

Und es gab etwas zum Basteln, eine wirklich tolle Selbstbau-AutorennbahnSelbstbau-Autorennbahn.
Wir haben den ganzen Tag daran gebastelt, es gab auszumalen, ganz viel zu schneiden und zu kleben. Und das Ergebnis ist toll geworden. Die Jungs spielen sogar mit ihren kleinen Matallautos damit, obwohl es nur aus Papier ist, hält es super.

Autorennbahn Papier

Autorennbahn Papier

Eine Sonntagsfreude für alle – zusammen etwas zu werkeln und sich dann gemeinsam am Ergebnis zu freuen.
Da muss es keine teure „echte“ Rennbahn sein :-)