Ideen zum Wochenende #3

Es ist Freitag und die Woche war ähnlich wie das Wetter: durchwachsen.
Die Prinzessin ist nicht gut drauf und möchte noch mehr getragen werden, schläft noch weniger am Stück und weint viel.
Ich tippe auf die Zähne… Irgendeine Erklärung braucht Mama ja, um nicht zu verzweifeln.
Mein Rücken schmerzt mittlerweile von Nacken bis Steißbein und seit heute ist auch schon wieder einer Erkältung im Anmarsch.
Leichte große Verzweiflung macht sich breit. Weiß nicht was ich noch machen soll…
Die Jungs sind noch fit, haben gestern aber beide eine Impfung bekommen, mal schauen, ob wir um die Nebenwirkung rum kommen. Papa hält auch noch durch.

Nun aber die Tipps:

Gespieltes

Diesmal ein (Karten) Spiel für groß und klein: Geistesblitz. Genau genommen ab Schulalter. Aber auch der Mittlere hat es schon verstanden. Hat aber keine Chance, wenn der große Bruder mitspielt, denn es geht vor allem um Schnelligkeit und Konzentration.
Es gibt viele Karten und hübsche Holzfiguren, die unterschiedliche Dinge in verschiedenen Farben darstellen z.B. Ein roter Sessel, die auf den Karten abgebildet sind. Oft aber eben nicht in ihrer original Farbe. Gesucht wird was die Karte nicht zeigt. Und wer diese Figur als erster greift, erhält die Karte. Nimmt man jedoch den falschen Gegenstand, bekommt der Spieler mit dem richtigen eine Karte vom eigenen Stapel.
Ein sehr unterhaltsames und schnelles Spiel. Durch seine Packungsgröße auch gut für Reisen.

Gelesenes

Die Rubrik Gelesenes müsste heute vielmehr Gehörtes heißen, denn ich habe von dem Buch „Mama muss die Welt retten“ auf meinem Lieblingsradio Sender Radio EINS gehört. Es ist von den 2 bekannten Bloggerinnen Hauptstadtmutti und Stadt-Land-mama.
Und es geht darum, dass Mütter auch in Elternzeit Karriere machen können und ihre Kreative Kraft, die oft durch Kinder entsteht, nutzen sollen um sich z.B. selbständig zumachen. Den eigenen Weg zu finden und auch etwas ganz Neues zu probieren, darüber schreiben die beiden Autorinnen.
Ich habe das Buch gleich auf meinen Wunschzettel gesetzt. Vielleicht bringe ich ja auch den Mut auf, mal was anderes zu starten….

Gesurftes

Da ich meine Familie gesund und lecker ernähren will, gehöre ich zu den Teil-Bio-Mamas. Wenn es finanziell gehen würde, wäre ich sofort nur noch im Bio Laden unterwegs.
So bestelle ich einmal in der Woche beim Landkorb.
Und habe eine nicht nur designmäßig hübsch anmutende Seite entdeckt:
www.erdbaer.de
Hört sich lecker und gesund an. Werde wohl mal ein Probierpaket bestellen 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>