Creadienstag: Hochbeet aus alten Obstkisten mit Schildern aus Schiefertafeln

In den letzten Wochen habe ich euch immer wieder einmal mit Fotos aus unserem Garten genervt beglückt.
Blumen hier, Blühten da – es tut sich im Frühling immer so viel. Da uns im letzten Jahr die Schnecken einen Großteil unserer kleinen Gemüsebeete weggefressen haben, wollten wir es in diesem Jahr anders probieren.

Alte Obstkisten wollte ich auch schon immer für irgendein Upcycling Projekt verwenden – gedacht, getan. Unsere Hochbeete aus alten Obstkisten.

Obstkisten Upcycling Hochbeet Gemüsepflanzen

Was ihr braucht:
Obstkisten (nicht zu klein)
Wetterschutzfarbe
(Pool)Folie
Holztacker
Erde
Pflanzen

Alte Apfelkisten Hochbeet Gemüse Upcycling

Obstkisten besorgt (das ist wirklich heiße Ware, da soviele DIYler unterwegs sind und sie haben wollen ;-)), Ausversehen weiße Farbe gekauft und dann festgestellt, dass es gar nicht so doof aussieht, Kisten von außen gestrichen, Folie in die Kisten getackert, ein paar Löcher hineingestochen (damit das Wasser abfließen kann) und mit Erde befüllt. Die Kinder dürften sich Gemüsepflanzen aussuchen, die Begeisterung beim Einpflanzen hielt sich jedoch in Grenzen und so machte sich Mama die Hände schmutzig…

alte Obstkisten Hochbeet Gemüse im Garten für Kinder

Und dazu gibt es auch gleich passende Schilder auf Schieferplattem, damit unsere Drei erkennen welche Pflanze welche ist. (Sie sind mit Nagellack bemalt)

Beet Beschriftung schiefer Tafeln

Jetzt gießen wir fleißig, bisher sind die Schnecken noch fern geblieben, dann hoffen wir auf eine tolle Ernte. Für die Kinder sind es auf jeden Fall tolle kleine Beete, in denen sie beobachten können, wie alles wächst und wie unterschiedlich die Pflanzen aussehen.

Verlinkt beim:
Creadienstag
Upcycling Dienstag
Kiddikram

19 thoughts on “Creadienstag: Hochbeet aus alten Obstkisten mit Schildern aus Schiefertafeln

  1. Hallo,
    Hat das mit der Folie in den Kisten funktioniert? Ich wollte auch gerne Apfelkisten bepflanzen, jedoch wurde mir von Teichfolie abgeraten. Nun habe ich ein Anti-Unkraut Flies gekauft, da dieses atmungsaktiver sein soll. Durch die Teichfolie würde die Kiste zu schnell gammeln.
    Wie waren da ihre Erfahrungen bisher? Und sind die Schnecken fern geblieben?

  2. Pingback: Hochbeet Folie » Jalnogo

  3. Pingback: Hochbeet Aus Alten Dachziegeln » Jalnogo

  4. Pingback: #meibestElternblogbeitragdeMo IV oder #Vernetzung | Die Kellerbande mit Herz und Seele

  5. COOL!!!!! Mit Nagellack bemalt!!!!!! Das habe ich natürlich sofort gelesen! Ich freue mich total, dass du jetzt auch ein Nagellack-Fan bist! Hat es mit dem Bemalen Probleme gegeben? Ging bestimmt ganz gut auf Schiefer. Nagellackreste sind doch echt absolut super für so etwas. Geht auch nicht von den Schildern ab, wenn es drauf regnet. :-) Und deine Obstkisten als Hochbeete finde ich ebenfalls absolut klasse! Die würden sich auch super auf unserer Terrasse machen. Muss mir diese Idee unbedingt merken!
    Ganz liebe Grüße zu dir… Michaela :-)

  6. Wirklich klasse, die Hochbeete aus den Obstkisten. Demnächst kommen auch Hochbeete hier in den Garten, doch bei der Bestellung hatte ich diese einfache und schöne Idee noch nicht gesehen. Die passenden Schiefeschilder mit Nagellack bemalt sind top!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  7. Was für eine tolle Idee! Ein Hochbeet aus alten Obstkisten, einfach genial und sieht dazu so schön aus :o) Werde ich mir merken. Danke fürs Teilen.
    Liebste Güße
    Kerstin B.

  8. Das sieht ja schon mal richtig gut aus, dann hoffen wir mal, dass die Schnecken das anders sehen.
    Viel Erfolg mit der Ernte. Wie schön es doch ist eine kleine Ernte einzufahren.
    Liebe Grüße
    Cora

  9. Ich hätte auch gedacht, das ist bestimmt toll für die Kinder. Meine haben letztes Jahr, als wir den Garten angelegt haben, auch ein bisschen mitgeholfen (die Große natürlich mehr), Nutzpflanzen hatten wir aber nicht. Dieses Jahr habe ich zwei Himbeeren gekauft, mal schauen, ob sie gedeihen, die Kinder werden dann bestimmt ihren Spaß bei der Ernte haben.

    Deine Hochbeete – vor allem in den schönen Kisten – finde ich wirklich gut, weil sie vor Schnecken schützen (hatten wir auch mal in einem anderen Garten) und weil sie für die Kinder gut zu erreichen sind (und Mama den Rücken etwas mehr schonen) 😉

    LG Ioana

  10. Ganz ehrlich. Ich habe gleich bei ebay nach Obstkisten geschaut nachdem ich Dein Bild gesehen habe. Die Idee ist super. Ich grüble schon länger, wie ich meine Hochbeete bauen möchte, dass es nicht zu aufwändig wird. Vielleicht ergattere ich ja mal ein Schnäppchen.

    • Ja, es ist echt schwierig da ein Schnäppchen zu machen…so ein richtiges Schnäppchen waren unsere auch nicht…10 Euro das Stück.

      Liebe Grüße
      Stephi

  11. Oh ich bin grad neidisch auf deine Kisten! Und wenn mein Gartensitzplatz nicht grad eine Baustelle wäre, würde ich mir die Idee gleich mopsen :-)
    Herzliche Grüsse Nica

  12. ich brauch auch noch zwei solche Kisten, um meine Walderdbeeren zu „retten“, aber die sind inzwischen echt rar oder sauteuer *seufz*.
    sieht auf jeden Fall toll ausch, eure Tomaten sind schon richtig groß im Gegensatz zu meinen…

    LG
    sjoe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 × = zwanzig acht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>