Bücherliste für Vorschulkinder mit Gewinnspiel

Wie ihr schon mitbekommen habt mögen wir alle sehr gerne Bücher, die Kinderbücher Regale müssen dementsprechend ständig ausgebaut werden. Vor einer Weile hatte ich euch unsere Bücherliste mit unseren Empfehlungen für bis 2 Jährige vorgestellt. Heute folgt nun die Bücherliste für Vorschulkinder mit den Werken, die bei uns sehr gerne vorgelesen werden. Und am Ende gibt es sogar etwas zu gewinnen.

Juli Löwenzahn: Wir haben die ersten beiden Bücher von Juli und seinen Freunden. Unser Mittlerer liebt die Geschichten von Juli, dem kleinen Kaninchen und seinen Freunden. Zauberhaft illustriert und herzlich geschriebene Geschichten aus dem Alltag eines Kindergartenkindes. Themen wie Verlust und Eifersucht werden wunderbar erzählerisch verpackt. Und der neuste Zugang im Hochdrei Bücherregal ist auch ein Juli Buch: Juli Löwenzahn. Von morgens bis abends Abenteuer: Ein Uhrenbuch. Hier können große und kleine Menschen die Uhrzeiten einstellen und so lernen, wann es wie spät ist.

Pu der Bär: Die original Geschichten um Winnie the Pu und seine Freunde, die nacheinander in den einzelnen Kapiteln dazu kommen. Sprachlich teilweise etwas schwierig, da übersetzt und etwas veraltet, unseren Jungs hat es trotzdem sehr gefallen. Die einzelnen Charaktere sind einfach wunderbar herausgearbeitet und oft in sehr lustige Dialoge und Handlungen verwickelt.

Bücherregal Bookshelf Bücher

Tip Toi Weltatlas: Unsere drei mögen die interaktiven Bücher mit dem Tip Toi Stift sehr. Der Weltatlas zeigt schön die unterschiedlichen Regionen und Länder unserer Erde und führt in die Unterschiede der Kulturen, Sprachen und Landschaften ein.

Tip Toi Erste Zahlen: Auch dieses Tip Toi Buch ist bei uns sehr beliebt, da es Kindergartenkinder in die Welt der Zahlen führt. Die unterschiedlichen Spiele und Geschichten machen dem Mittleren viel Spaß. Eine gute Möglichkeit sich aufs erste Rechnen vorzubereiten.

Pettersson und Findus: Auch die Klassiker rund um den sprechenden Kater und seinen Ziehvater Pettersson sind auch aus unserem Bücherregal nicht mehr wegzudenken. Egal welche der vielen Geschichten – ich lese sie sehr gerne vor und die Kids mögen sie immer wieder hören.

Professor Pfeffers tierisches Abenteuer: Ein Schau- und Suchbuch: Ein Bilderbuch mit viel Potential zu selbst erdachten Geschichten. Die Zeichnungen sind zauberhaft und unserem Mittleren macht es riesigen Spaß am Ende des Buches das Tier ABC durchzugehen und alle Tiere zu benennen.

Der Gute Nacht Kuss der daneben ging: Ein weiteres schönes und lustiges Buch des Autors der Paulchen Bücher. Wie auch bei seinen anderen Büchern, schafft es Melling wieder seine wunderbaren Zeichnungen mit einer witzigen Geschichte zu verknüpfen. Ein tolles Gute-Nacht Buch.

Monty Maulwurf: Monty Maulwurf hat einen Wackelzahn und ist unsicher was nun passiert. Diese und andere Geschichten erzählen von dem kleinen Maulwurf und seinen Freunden und zeigen die spannenden Momente im Leben eines Vorschulkindes. Liebevoll illustriert und kindgerecht geschrieben – immer wieder gern gelesen im Hause Hochdrei.

Die Schildkröte hat Geburtstag: Elisabeth Shaw spielt nun mehr seit mehreren Jahrzehnten eine Rolle in unserem Bücherregal. Die unverkennbaren Illustrationen und die hübschen Kurzgeschichten sind immer wieder beliebt. Die Schildkröte, die an ihrem Geburtstag auf ihren Herzenswunsch wartet und ihn dann vom kleinsten Freund geschenkt bekommt muss immer und immer wieder vorgelesen werden.

bücherregal comic bookshelf

Wir Kinder aus Bullerbü: Auch Astrid Lindgren gehört seit jeher zu den Klassikern im Bücherregal. Die Freunde aus Bullerbü sind bei uns so beliebt, weil die Geschichten und Gedanken der Kinder so zeitlos und realitätsnah sind. Die Emotionen der Kinder in den unterschiedlichen Situationen hat Astrid Lindgren so wunderbar sprachlich eingefangen, dass es mir auch als Mama immer wieder Freude bereitet es vorzulesen.

Mama Muh: Ich muss gestehen, ich mochte Mama Muh am Anfang nicht. Es war mir befremdlich eine Kuh schwimmen zu sehen oder Fahrrad fahrend. Die Jungs mochten die Geschichten der Kuh aus Schweden und ihrer Freundin der Krähe aber von Anfang an und hören auch gerne die Hörspiele dazu.

Ich könnte euch noch mindestens 10 weitere beliebte Bücher für Vorschulkinder vorstellen, denn natürlich gibt es auch bei uns immer Phasen, wo ein Buch ständig und immerzu gelesen werden muss und dann plötzlich ein anderes Buch aus dem Regal gezogen wird, dass dann wieder neue Aufmerksamkeit bekommt. Beim nächsten Mal zeige ich euch unsere Bücherliste für Grundschulkinder, auch da gibt es viel tolles zu entdecken.

Und, da in der letzten Woche viele Bücher auf die Reise geschickt wurden, möchte ich mich dem anschließen und verlose unter allen Kommentierenden ein Bücherpaket! (mit neuen schönen Kinderbüchern)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Jeder der kommentiert und mir auf Twitter oder Facebook folgt kommt in den Lostopf, vorausgesetzt ihr wohnt in Deutschland. Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 18. Mai 2015 23.59 Uhr.

Schreibt mir doch, welche Bücher eure Kinder gerne mögen oder welche, ihr als Kinder gerne gelesen habt.

11 thoughts on “Bücherliste für Vorschulkinder mit Gewinnspiel

  1. Ich habe sehr gerne Bücher von Astrid Lindgren und Berte Bratt gelesen, später dann erst Serien wie Hanni & Nanni, dann Christine Nöstlinger und noch etwas später Reihen wie „Anne auf Green Gables“. Letzteres hat auch heute noch einen besonderen Platz in meinem Herzen.

    Liebe Grüße, Melanie

    Ich folge Dir auf FB unter Melanie Er

  2. Bei meinem Sohn sind zur Zeit alle Bücher interessant, die Geräusche machen wie zum Beispiel“Hörst du die Musikinstrumente?“. Aber in seinem Bücherregal warten schon jede Menge toller (Papier-)Bilderbücher darauf, dass er Seiten lieber umblättert statt sie auszureißen. Ganz vorn dabei die Boris-Bücher und „Kamfu mir helfen?“. Platz für neue, schöne Bücher ist da aber immer. 😉

  3. Hallo,

    ich war früher großer Fan von den Enid-Blyton-Büchern. Neben den 5 Freunden auch die „Geheimnis um“-Serie.

    Meine Tochter mag neben „Pettersson und Findus“ und „Pippi Langstrumpf“ mittlerweile auch alles was mit Pferden oder Einhörnern zu tun hat.

    Gruß,
    Dirk

  4. Für die Kleinen sind die Bücher von Eric Carle klasse (nicht nur die Raupe Nimmersatt). Meine Tochter findet zur Zeit die Sternenschweif-Serie toll.

  5. Hallo,

    also bei meinen Kindern sind bzw. waren hoch im Kurs:

    Grüffelo
    Fünfter sein
    Conni-Bücher
    Hanni & Nanni (von mir aus alten Kisten hervorgekramt).

    LG
    Ulrike

  6. Pingback: » Creadienstag: Kreisel aus BügelperlenMama³

  7. Hui, ein Gewinnspiel, na, mit Anlauf hinein in den Lostopf, jucheee! Die Zwillies lesen sich gerade durch die Altbestände des großen Bruders, wir haben 40 Bände Baumhaus, da ist viel Lesestoff zum selber lesen, wenn ich vorlese, ist es im Moment Harry Potter und andere Fantasy-Abenteuer, auch gern mal aus dem schönen Reich der Zwerge und Trolle. Der große Sohn bevorzugt dicke Mehrbänder, meist auch Fantasyschinken. Im Hause Flovimo stapeln sich die Bücher, hin und wieder wird dann ausgemistet, damit Platz ist für Neues, ich persönlich liebe Kinder- und Jugendbücher… hin und wieder kaufe ich mir welche nur für mich 😉
    LG Ute

  8. Ich mochte als Kind gern Sagen. Meine Kinder sind nun gerade nicht mehr im Vorschulalter, daher hat sich das Bücherinteresse vor allem auf Fantasy verlegt. Harry Potter, Tribute von Panem, Tintenherz etc… Die Liste könnte ich endlos fortsetzen.

    LG Sabine

  9. Ich habe immer sehr sehr gerne die Streiche von Max&Moritz gelesen. Als ich etwas älter wurde waren es die Bücher von TKKG. Die Kinder meiner Freundin lesen leider nur noch im Internet :-(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>