An was denkst du bei einer Hecke oder was passiert bei der U8?

Der kleine Große hatte nun kurz vor seinem 4. Geburtstag den nächsten Kinder TÜV hinter sich gebracht und mit Bravour bestanden 😉
Die U8 wird von unserer Kinderärztin aufgrund des Umfangs sogar in 2 Termine aufgeteilt, was also für den Teilnehmer – zu seiner Freude – bedeutete 2mal Mittagskind zu sein.
Mit der Prinzessin im Schlepptau oder eigentlich im Kinderwagen also zum Kinderarzt. Und es gab nicht einmal Protest. Zunächst mussten Bilder gemalt werden (ein Baum, ein Mensch, Kreise, Vierecke, Dreiecke und gaaannz viele Linien), dann gab es eine lustige Fragerunde: An was denkst du bei einem Haus? Klar: Fenster, Türen, Wände… Aber an was denkt unser Mittlerer, wenn er an eine Hecke denkt? Kurzes überlegen, aber dann spontan heraus: „Da kann mann ranpullern! Breites Grinsen inklusive. Auch das Praxispersonal war amüsiert.
Dann ging es weiter mit Pilotenhörtest und Adleraugen checken. Nichts auszusetzen. Da gab es zur Belohnung einen Traubenzucker und Aufkleber.
Am zweiten Termin wurde dann das Sprachvermögen inklusive Aussprache und logischem Denken getestet. Unser Sohnemann ist wirklich ein schlaues Kerlchen…Hüpfen auf einem Bein, auf Zehenspitzen und den Hacken laufen klappte auch ohne Probleme. TÜV Siegel ins U Heft wurde gestempelt.
Die Prinzessin hat auch gut mitgemacht und nicht gestört 😉 Übrigens hat der kleine Bruder seinen großen Bruder um 2 cm überholt, als dieser die U8 hatte.
Und da der kleine Bruder immer an den Großen denkt, hat er ihm diesmal auch einen Traubenzucker und einen Leuchtaufkleber mitgebracht. Letzterer wurde heute ans Bett der Bruder geklebt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 × = eins

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>