Unser Spielzimmer: Umgeräumt und neu gestaltet *

Hier gibt es nun ein paar Einblicke in das Spielzimmer im Hause Hochdrei. Es ist bei uns so, dass unsere Drei ein gemeinsames Schlafzimmer und ein gemeinsames Spielzimmer haben. Noch funktioniert das ziemlich gut, mal sehen wann der Große dann ein eigenes Zimmer möchte. (Sein Schulschreibtisch steht in der Galerie unterm Fenster). Und ein großer Vorteil ist, dass im Spielzimmer nicht immer alles weggeräumt sein muss, sonern LegoBauten und anderes auch stehen bleiben kann, da niemand nachts durch das Zimmer muss ;-).

Das Spielzimmer wird von Zeit zu Zeit umgeräumt, je nach Alter und Bedürfnissen der Kinder. Und da die kleine Madame nun mit ihren 2 Jahren auch nicht mehr so „gefährlich“ für die Bauten ihrer Brüder ist – also kein Erdbeben mit Godzilla Effekt erzeugt, sondern auch schon anfängt mitzuspielen und zu bauen – war es wieder an der Zeit umzuräumen.

Dummerweise habe ich keine Vorher Bilder gemacht :-(

Spielzimmer Kinderzimmer

Auf jeden Fall gibt es nun nicht mehr kleinere durch Regale abgetrennte Spielbereiche, sondern einen großen freien Raum in der Mitte zum Spielen. Dieser ist umrahmt von vielen Regalen mit Kisten und Fächern, einem Sofa zum Relaxen und einem kleinen Tisch mit Stuhl zum Malen. In den vielen Kisten ist das Spielzeug thematisch sortiert: Autos, Puppenküche, Kaufmannsladen, Lego usw. Für die freie Fläche in der Mitte des Zimmers gibt es einen neuen Spielteppich*, welcher seinem Namen wirklich gerecht wird, denn auf ihm gibt es verschiedene Bereiche, die zum Hüpfen, Werfen und Spielen einladen. Unsere Drei haben seit dem Ausrollen Spaß alles auszuprobieren und sich neue Spiele einfallen zu lassen.

Spielteppich Kinderteppich

An den Wänden gibt es verschiedene kindgerechte geografische Karten: eine Weltkarte, Europakarte und eine Deutschlandkarte – alle in ähnlichem Stil. Sehr oft sitzen die Kinder davor uns schauen wo hin sie gerne einmal reisen wollen oder wohin es im nächsten Urlaub geht.

Mein nächstes Projekt sind die Kisten und Boxen, sie sind alle in einer einheitlichen Farbe und so schwer voneinander zu unterscheiden, da sie nicht durchsichtig sind, muss etwas her, damit jeder gleich sehen kann was hinein gehört, auch die kleine Madame. Ich habe schon eine Idee, jetzt geht es ans Umsetzen. Ich werde es auf jeden Fall hier auf meinem Blog zeigen.

Wie sind eure Kinderzimmer möbiliert? Habt ihr auch ein Spiel- und ein Schlafzimmer für die Jüngsten?

Freue mich sehr auf eure Kommentare.

* Der Spielteppich wurde uns freundlich von der Teppichscheune zur Verfügung gestellt.

One thought on “Unser Spielzimmer: Umgeräumt und neu gestaltet *

  1. Deine Kinder haben’s toll!
    Ein Spielzimmer, in dem nicht immer alles aufgeräumt sein muss:-)
    Deine Kinder lernen so bestimmt ganz einfach sich selber zu beschäftigen – es gibt nämlich nichts Traurigeres, als wenn sich Kinder ohne TV langweilen und nichts mit sich anzufangen wissen….
    Grüsse dich lieb
    Nicole

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 − = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>