Wochenrückblick #8: Schnupfen und kein Schnee

Die letzte Schulwoche, letzten Kindergartentage und Arbeitstage für dieses Jahr haben wir nun also hinter uns gebracht. Wobei ich da nicht so beteiligt war, da ich ja noch zu Hause bin mit der Prinzessin.
Nun haben wir 5 also die nächsten 2 Wochen zusammen, wie wundervoll!
Klar wird es Momente geben in denen wir uns auf die Nerven gehen werden 😉 aber eigentlich ist es neben Sommerferien doch die schönste Zeit des Jahres.

Die vergangene Woche war aber noch recht ereignisreich:
Der Große war auf seiner ersten Klassenfahrt (für eine Nacht) und ist heil wieder gekommen. Die Prinzessin hat einen furchtbar dollen Schnupfen und ich habe mich angesteckt und kränkel seit einigen Tagen. Außerdem kann die Prinzessin immer mehr ihren Popo heben, ich schätze in wenigen Wochen hat sie das Krabbeln raus. Mama³ war auch wieder einen Abend unterwegs (Weihnachtsessen mit meinem Team) und die Tage bis Weihnachten sind gezählt :-) Leider werden es hier sehr warme Weihnachten, es werden über 10 Grad erwartet.

Und jetzt auch noch die Rückblicks Kategorien:

Gespielt – für die Ferien haben wir uns vorgenommene, alle Spiele, die die Jungs haben einmal zu spielen.
Angefangen haben wir heute mit Zooloretto. Jeder eröffnet einen Zoo und muss überlegen, welche Tiere in welches Gehege kommen. Aber Vorsicht, es dürfen nicht zu viele Tiere werden.
Das Spiel ist zwar erst ab 8 Jahren, aber selbst dem Mittleren macht es Spaß, meist spielt er mit seinem großen Bruder zusammen.

Gekocht – oder gebacken habe ich diese Woche weniger. Für die Weihnachtsfeier der Fußballmannschaft des Großen gab es einen riesigen Topf mit Nudelsalat. Dabei schaue ich immer was ich so da habe und mache eine bunte Mischung. Diesmal waren es Erbsen, Kidneybohnen, Mais, Senfgurken, Mozzarella und Emmentaler. Es gab Lob, muss also geschmeckt haben.
Ansonsten hatte ich ein super leckeres 4-Gang-Menü bei unserem Weihnachtsdinner im Pallazzo.

Gelesen – wie jedes Jahr, die wundervolle Weihnachtsgeschichte von Alexander Osang. Von dem ich auch schon 2 Bücher gelesen habe. Mag ich sehr.

Gehört – schöne andere Weihnachtslieder beim Chorauftritt des Großen in seiner Schule.

Geweint – wieder vor Rührung, bei besagtem Chorauftritt.

Gefreut – dass, der Große seinen Klassenausflug mit Übernachtung gut überstanden hat. Er brauchte zwar 2 Tage um das Schlafdefizit wieder aufzuholen, aber ansonsten hat es ihm gefallen.
Und den schönen Weihnachtsbaum, der zwar nicht im Schnee steht, aber trotzdem für mich Winterwonderland bedeutet (BIWYFI).

Winterwonderland

Geärgert – dass wir (die Prinzessin & ich) uns kurz vor Weihnachten eine eklige Erkältung eingefangen haben.

Gesurft – auf der Suche nach einem Fahrrad für den Großen. Viele Testberichte und Online Händler angeschaut.

Geschlafen – die ersten Nächte der Woche waren furchtbar anstrengend, weil die Prinzessin so eine verstopfte Nase hatte. Tja und dann kam auch noch die Erkältung zu mir…da Bedarf es keine weiteren Worte :-(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 6 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>