Fernweh: Costa de la Luz

Jetzt aber endlich, nach mehr als 6 Wochen Sommerpause, kehrt Mamahochdrei zurück an ihren Blog-Arbeitsplatz 😉
Ihr erinnert euch vielleicht an meinen Vorsatz der Entschleunigung?
Ich habe ihn tatsächlich gut umsetzen können – also nicht immer (man kann ja auch so schlecht raus aus seiner Haut), aber ziemlich oft. Ich war so entschleunigt, dass ich mein Blögchen auch ein wenig ruhen lassen habe.

Aber was geschah so bei den Hochdrei s?

Unsere Urlaubsreise führte uns wie angekündigt nach Spanien, an die Costa de la Luz (die Küste des Lichts). Zum dritten Mal verschlug es uns an die spanische Atlantikküste mit ihren kilometerlangen weißen feinsandigen Stränden, der wundervollen Meeres-Brise, andalusischem Essen und Sonne satt.
Wir haben die Zeit an der Costa de la Luz sehr genossen und nun scheint es schon wieder so lang her. Und das Fernweh ist schon wieder groß :-(

Deswegen hole ich den Sommer noch einmal ein Stück zurück und zeige euch ein paar unserer Reise-Impressionen:

Costadelaluz1

Costadelaluz2

Costadelaluz3

Costadelaluz4

Costadelaluz5

Costadelaluz6

Die erste große Reise zu fünft war ohne große Komplikationen, der Flug war natürlich anstrengend und die Zeit davor auf dem Flughafen noch mehr, aber es hat sich gelohnt und wir werden es wieder tun 😉

Und weil es zum September Thema von Short Stories #9 so schön passt, gibt es hier noch mehr Fernweh.
Wie war euer Sommerurlaub? Und wo wart ihr?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier − 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>