Kuchen Buffet

Wir haben den letzten schönen SonnenTag – hoffentlich nur für die nächste Zeit – mit der dritten Geburtstagsfeier des Mittleren verbracht. Er selbst war langsam etwas überfordert von den ganzen Feiereien, wobei die schönen Geschenke natürlich wohlwollend entgegen genommen wurden 😉
Das neue Klettergerüst (Monkey Bar) wurde kurzerhand zum Versteck umfunktioniert und später als Spielzelt genutzt.
Wir hatten zum Kuchenbuffet am Samstagnachmittag geladen. Die Sonne schien wunderbar und unsere Tafel sah toll aus, vor allem mit den wunderbaren vielen Kuchen / Torten. Ich liebe Caférunden mit Familie und Freunden. Bei uns wurde schon immer viel gebacken. Jedes Wochenende gab es mind. einen Kuchen. Und bei Familienfesten wurde so viel gebacken, dass auf jeden Gast je ein Kuchen kam (was oft etwas zuviel war). Ich bin also mit Kuchen in der Hand aufgewachsen.
Diesmal gab es folgende Köstlichkeiten von mir und meiner Kuchologie Schwester, die sich mal wieder selbst übertroffen hat:

– Puzzletorte in Form eines gedeckten Apfelkuchens:
Zutaten für den Boden:
300g Mehl
75g Mandeln, gemahlen
175g Zucker
1 EL Vanillezucker
Prise Salz
1 Ei
150g Butter

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf den Boden einer Springform geben und andrücken, dabei einen etwa 3-4cm hohen Rand bilden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und kalt stellen. Den Rest des Teiges beiseite stellen.

Zutaten für die Füllung:
1,25kg Äpfel
50g Mandeln, gemahlen
25g Mehl
125g Zucker
1 EL Vanillezucker

Äpfel schälen, vom Kernhaus befreien und klein schneiden. Mit den Mandeln, dem Mehl und Zucker mischen. Paniermehl auf den Teigboden streuen, Äpfel darauf verteilen, andrücken. Den Rest des Mürbteigs zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und auf die Äpfel legen. Bei 180°C etwa eine Stunde backen.

Zutaten für die Deko:
125g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Fondant in verschiedenen Farben

Gedeckter Apfelkuchen mit Puzzle Deko

Gedeckter Apfelkuchen mit Puzzle Deko

Bananen-Walnuß-Küchlein im Glas
Rezept für 12 Gläser a 120 ml:
etwas Öl
200 g weiche Butter
150 g Zucker
1 EL Zitronensaft
4 Eier
150 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
75 g Speisestärke
1 Banane
30 g Walnusskerne

Gläser mit Öl einstreichen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Butter, Zucker und Zitronensaft mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Mehl, Backpulver und Stärke unterrühren.
Banane schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken. Banane und Nüsse unter den Teig heben. Genauso in die Gläser füllen. Im Ofen ca. 35 Minuten backen.
Deckel und Einmachringe in kochendem Wasser 2 Minuten köcheln. Abtropfen lassen. Küchlein herausnehmen. Gläser sofort mit Einmachringen, Deckeln und Klammern verschließen. Auskühlen lassen.

Bananen Walnuss Kuchen im Glas

Bananen Walnuss Kuchen im Glas

– Keks-Heidelbeer-Eistorte (ohne Backen)
– tolle Muffins

Leckerste Muffins

Leckerste Muffins

und eine „Simons Cat“ Torte

Katzentorte

Katzentorte

Hierzu muss erwähnt werden, dass unser Geburtstagskind, die Bücher und vor allem die kleine Filmsammlung von Simons Cat liebt. Für alle Katzenliebhaber und Katzenbesitzer ein absolutes Literatur Muss.

Die Rezepte für die 3 letzten Kuchen habe ich leider nicht zur Hand. Werde sie aber nachschreiben, wenn ich sie habe 😉

Tolle Rezepte zum Herbstanfang bei Glücksmomente.

2 thoughts on “Kuchen Buffet

  1. Liebe Mama³,

    deine Leckereien sehen ja wieder ganz köstlich aus. Schade nur, dass du keine Rezepte dazugeschrieben hast, denn das ist ja der eigentliche Sinn von My Monday Mhhhhhh. Damit die anderen Koch-Back-Brat-Getränkemix-Inspiratíonen erhalten.
    Bitte stell doch das nächste Mal die Rezepte mit ein.

    Liebe Grüße

    Katja

    • Liebe Katja,
      Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich habe es gleich nachgeholt und Rezepte dazu geschrieben, denn natürlich macht eine Rezeptsammlung nur Sinn, wenn auch Rezepte dabei stehen 😉
      Kompliment für deinen Blog und die tollen Fotos!
      Da gibt es bei mir noch einiges zu tun.

Hinterlasse einen Kommentar zu noz! Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 1 = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>