Lieblingsblogger in Berlin

An diesem Wochenende dürfte ich eine der interessantesten, lehrreichsten und nettesten Erfahrungen meines jungen Bloggerlebens (schön, dass man irgendwo noch jung ist :D) machen.
Mit 11 anderen Bloggerinnen (Annette, Stefi, Billa, Cora, Inka, Julika, Melanie, Mond, Susanne, Verena und Yna) ging es zum Lieblingsbloggertreffen in Berlin.
Die Sonne lachte wie es wohl kaum an je einem 1. November gewesen war und so konnte unser Fotospaziergang durch Berlin nur wunderbar werden. Durch die Oranienburgerstraße zum Fernsehturm, dann zum Brandenburgertor und Mahnmal zurück zum Hackeschen Markt mit seinen Höfen voller Streetart und dann zur Markthalle 9 zur Mittagspause. Und wiedereinmal habe ich neue Ecken von Berlin kennengelernt, obwohl ich ja um die Ecke wohne 😉

Libelingsblogger Berlin

Lieblingsblogger Füße

Spaziergang Berlin

Streetart Berlin

Streetart Berlin

Markthalle Kreuzberg

Zurück im Hotel, wo alle von außerhalb übernachteten, gab es ein kleines Bar Camp, wo ich viel lernte, vor allem zu rechtlichen Gegebenheiten, zu Kooperationen und Motivationen beim Bloggen. Es war ein toller Austausch und 2 Stunden vergingen wie im Fluge.

Hotel Calma Bar Campp

Denn nun ging es auf die Walk´n´Dine Tour mit leckeren deutschen Tapas in Der SCHULE als Vorspeise, würzigem indischem Essen als Hauptgang (bei mir gab es nur Brot, da ich einfach satt und etwas matt vom Tag war) und zum Ausklang des Abends in die Cocktailbar, wo wir den Alterdurchschnitt anhoben und der DJ uns beschallte, so dass die Unterhaltung etwas schwieriger war ;-).

Streetart Berlin

Zugegebenermaßen war ich etwas aufgeregt, da ich meine Bloggerkolleginnen ja nur von ihren Blogs kannte. 11 unterschiedliche Mädels mit unterschiedlichen Blogs und ich, würde das nett werden?
JA, und wie nett das wurde! Es war so spannend die unterschiedlichen Erfahrungen und Geschichten zu hören, sich auszutauschen und ich fühlte mich wirklich puddelwohl :-) Eine vorgezogene Sonntagsfreude.

Und es gab noch eine ganze Tüte voller Geschenke, jeder hatte sich etwas als Mitgebsel einfallen lassen und es war wie Weihnachten. So viele liebevoll eingepackte und erdachte Kleinigkeiten auf einmal habe ich selten bekommen.

Blogger Geschenke

ausgepackte blogger geschenke

Ich hoffe, ich werde alle wiedersehen.

Ganz besonderen Dank an Stefi und Annette für die tolle Organisation.

7 thoughts on “Lieblingsblogger in Berlin

  1. Pingback: » Creadienstag: Kräutersalz selbstgemachtMama³

  2. Die Aufregung war doch ganz umsonst, oder? Ich war es auch!
    Das war doch ein tolles Treffen mit wirklich netten Frauen. Schön, dass auch wir noch Zeit gefunden haben, ein bisschen zu ratschen, obwohl es in der Bar ein wenig laut war!
    Lieben Dank für das Salz, ich bin schon gespannt wie es schmecken wird.
    Ich finde auch, so ein treffen sollten wir unbedingt wiederholen!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich.
    Cora

  3. Nett fand ich es auch, sehr, und pudelwohl gefühlt habe ich mich auch. Wie seltsam und faszinierend, dass man mit wildfremden Leuten manchmal so schnell so vertraut plaudern kann, oder?
    Bis hoffentlich bald – war schön, dich kennenzulernen!

    Liebe Grüße nach gar nicht so weit weg,
    Mond

  4. Oh ja, ich war auch so aufgeregt vorher! Und ich habe mich sehr gefreut, Dich kennen gelernt zu haben! Es war ein wunderbares Wochenende und ich hoffe sehr, dass wir uns wieder treffen. Ganz lieben Dank für Dein Salz – das wird mit Sicherheit oft verwendet!
    LG, Annette

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + = vierzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>