Wochenrückblick #21: Fußball & Earth Hour

Dies ist nun mein letzter Wochenrückblick in meiner Elternzeit.
Ich werde aber zum ersten Geburtstag unserer Prinzessin einen Jahresrückblick schreiben, weil mir einfach soviel zum letzten Jahr durch den Kopf geht und das würde hier den Rahmen sprengen.

Die Woche war ziemlich ereignisreich und vom schönen Frühlingswetter geprägt. Unser großer kleiner Fußballfan, durfte seine Lieblingsmannschaft Live sehen und war dazu mitten in der Woche sehr spät zu Hause … Aber mal darf und muss das einfach sein. Er war auf jeden Fall glückselig :-)

Und am Samstag gab es einen Familienausflug in die Hauptstadt um Teil der Earth Hour vom WWF zu sein. Schon die Fahrt mit der S-Bahn ist immer wieder ein Erlebnis für die Jungs. Der Abend war dann mit Kerzen aufstellen und Lampions basteln und verteilen dieser gefüllt. Und um 20.30 Uhr durften die dann den Countdown zählen und dann war das Licht am Brandenburger Tor aus. Wir waren spät zu Hause und hatten dann ordentlich mit der Zeitumstellung zu kämpfen. Ein Fußballpunktspiel stand auf dem Plan. Der Mittlere wollte nicht mit und so hatten wir seit langem einen schönen exklusiv Vormittag :-)

Der Rückblick in Bildern und Kategorien:

Gekochtes/Gebackenes
Am Sonntag hatten wir lieben Besuch und konnten bei 20 Grad und Sonnenschein den ganzen Nachmittag im Garten verbringen.
Zum Kaffeekränzchen gab es Apfel-Mandel-Gugelhupf. Echt lecker und schön saftig.

Zutaten:
100 g Mandeln (gehobelt o. gestiftet)
300 g Äpfel
150 g weiche Margarine oder Butter
225 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
4 Tropfen Bittermandel-Aroma
4 Eier (Größe M)
300 g Weizenmehl
3 TL Backpulver
200 g Aprikosenkonfitüre
100 g Schokotropfen
Guss:
75 g Puderzucker
etwa 2 ½ TL Apfelsaft

Zubereitung:
Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt Äpfel und Mandeln und Schokotropfen unterheben. Teig in der Form glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. (Umluft 160 Grad)
Backzeit: etwa 60 Min.

Aprikotieren:
Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und in einem kleinen Topf kurz aufkochen. Den Kuchen damit mit Hilfe eines Backpinsels bestreichen. Verleiht dem Gugelhupf einen tollen Glanz und lässt ihn länger frisch bleiben.

Guss:
Puderzucker sieben, nach und nach mit nur so viel Saft verrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Guss verteilen. Restliche Mandeln aufstreuen.

Apfel Mandel Gugelhupf

Mein Gugelhupf reiht sich bei Tastesheriff in die köstliche #ich-backs-mir Reihe ein.

Gespieltes
Jetzt wo der Frühling wirklich nicht mehr zu verleugnen ist, kommen die Gartenspiele zum Einsatz.
Eines was wir in vielen Varianten nutzen und Spielen ist Cross Boule.
Es ist super für Kinder, da es keine harten Bälle sind wie beim normalen Boggia, dadurch lässt es sich sogar gut in der Wohnung spielen. Von 3 bis 100 Jahre bringt es allen Spaß und kann individuell im Schwierigkeitsgrad angepasst werden. Sogar zum Jonglieren sind die weichen Bälle gut geeignet.

Gehörtes
Es kommt ja eher selten vor, aber wenn ih dann mal allein mit dem Auto (länger wie 10 min) unterwegs bin, dann höre ich ganz laut meine Musik … Ja und ich gröle mit! Diese Woche zu: Of Monster and Men.
Ich mag diese isländische Folk-Pop Musik sehr. Leider habe ich letztes Jahr das Konzert verpasst…ich warte also auf ihre nächste Tour.

Gelesenes
Wir haben Drachenreiter begonnen zu lesen. Die 400 Seiten werden wohl einige Abende benötigen, aber bisher gefällt es allen Mithörenden gut. Denn für uns ist es wichtig, dass es möglichst für Kindergarten und Grundschulalter kompatibel ist.

Gesurftes
Wie ich vielleicht an anderer Stelle schon erwähnt habe, bin ich im Nähfieber. In dieser Woche habe ich nach Schnittmustern recherchiert. Und bin auf so viele tolle Freebooks und hunderte neue Ideen gestoßen… Wenn ich dann mal wieder Zeit habe 😉

Gefreut
Über unsere Earth Hour Ausflug und den schönen Sonntag im Garten.

Earth Hour 2014 Berlin
Sonntags im garten

Geärgert
Über die seit Jahrzehnten geführte Diskussion zur Abschaffung der Sommerzeit … Schafft sie endlich ab. Ich bin jedesmal mind. eine Woche total durch den Wind und mit Kindern ist es immer noch mal mehr Rhythmus störend.

Geschlafen
Unsere Prinzessin quält sich mit den nächsten Zähnen. Irgendwas ist immer :-(

Und am Schluß kommt mein Beitrag zur Dankbarkeit, für den allerletzten #BIWYFI von Nic.

BIWYFI thankful

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× sieben = 63

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>