Creadienstag: Osteranhänger aus FIMO

8 Thoughts

In weniger als drei Wochen ist Ostern. Zeit für die Osterdekoration, welche nicht so umfangreich ausfällt wie die Weihnachtsdeko, aber ein paar Hasen und Eier gibt es hier und da schon im Hause Hochdrei. Auch mein Osterkranz vom letzten Jahr hängt wieder an der Tür.

In diesem Jahr habe ich mit unserem Mittleren Osteranhänger aus FIMO gebastelt.

Osteranhänger FIMO

Materialien:
* FIMO in verschiedenen Farben
* Eine kleine Rolle zum Plattwalzen
* Keksausstecher mit österlichen Motiven
* Buchstaben für Kekse
* Band zum Aufhängen

FIMO material anhänger

Es ist ziemlich einfach und auch kleine Hände können prima mitmachen. Ein Stück FIMO platt rollen, ca. 0,5 cm dick. Und dann mit den Keksausstechern Formen ausstechen oder nur leicht eindrücken je nach Effekt für den Anhänger.

Osteranhänger fimo

Dann passende Worte oder Sprüche darauf stempeln.

Osteranhänger fimo

Das Loch für die Aufhängung nicht vergessen und ab in den Backofen zum Härten.

Nun können sie aufgehängt werden, ich habe Bakertwist genommen.

Osteranhänger fimo

Sie machen sich toll am Osterstrauß oder auch für Geschenke.

Osterstrauß Osteranhänger fimo

Verlinkt bei:
Creadienstag
Kopfkino
Art.of.66

Ferienprogramm bei Hoch Drei

3 Thoughts

Die Woche Winterferien verging im Hause Hoch Drei wie im Flug.

Unser Schulkind musste sich die ersten Tage von einem starken Infekt erholen, so dass wir unsere Aktivitäten auf zu Hause beschränken mussten. Was Kinder meistens sogar am besten finden. Endlich einmal ausgiebig spielen, lange im Schlafanzug rumlaufen und einfach ein wenig in den Tag hineinleben – natürlich mit Langeweileblocker Mama oder Papa.

Aber wir hatten passend zur Jahreszeit und auf Wunsch unserer Jungs einige Bastelprojekte auf unserem Ferienprogramm (hier unsere Origami Box).
Da wir uns alle sehr für Sterne, Planeten und das Weltall interessieren, hatten wir beim bemalen und zusammen bauen unseres eigenen Sonnensystem Mobile* sehr viel Freude. Anhand der Anleitung und des schönen Posters bemalten die Jungs die Planetenmodelle mit viel Hingabe und Begeisterung. Nach dem Trocknen wurden alle Planeten mit Leuchtfarbe betupft und dann ging es an die Aufhängung – was aber für Kinderhände schwierig ist und so eine Aufgabe für Mama blieb.

Planeten basteln

Sonnensystem basteln

Mobile Sonnensystem

Wir haben es aber gemeinsam geschafft und nun hängt das Mobile im Kinderschlafzimmer und wir sind stolz auf unser kleines Familienprojekt.

Mobile Sonnensystem

Unser Mittlerer hat im letzten Jahr eine große Freude und Hingabe für das Ausgraben von kleinen Dingen entwickelt. Kleine Dinos, Insekten oder Versteinerungen… Am besten gut verpackt in Gips, so dass man lange sägen, meißeln und hämmern muss, bis besagtes Objekt freigelegt ist.

Das neue Ausgrabungsset mit Kristallen* war also genau das richtige für unseren kleinen Schatzgräber. Tagelang wurde gesägt und gepinselt und Steinchen für Steinchen frei gelegt und ins mitgelieferte Säckchen gepackt.

Kristalle ausgraben

Ausgrabungsset

Ausgrabungsset

So gab es ein weiteres Highlight als wir einen Ausflug ins Naturkundemuseum Berlin machte und dort nicht nur die riesigen Dino Skelette bestaunten, sondern auch riesige Minerale und Kristalle anschauen konnten sowie ein noch größeres Modell des Sonnensystems. Wenn ihr mit Kindern in Berlin seid, unbedingt ins Naturkundemuseum gehen!

Wir hatten in dieser Woche viele Sonntagsfreuden.

* Freundlich zur Verfügung gestellt von tausendkind.de

Basteln mit Kindern: Origami Box falten

4 Thoughts

Da wir Ferien haben, habe ich Zeit zum Basteln und Werkeln mit den Kindern – genau genommen mit den Jungs, da die kleine Madame zwar schon gerne malt, aber basteln ist doch noch schwierig.

Origami box

Der Wunsch der Jungs nach Falten wurde mit kleinen Boxen aus Origami Papier erfüllt. Nach einer hier gefundenen Anleitung, ging es los und nach kurzem Probieren, konnten es die Jungs allein.

Die einzelnen Schritte haben wir mit viel Freude in Bildern festgehalten.

Origami box step by step
Box falten
Box falten

Und, da ich auch Spaß am Falten hatte, ist auch gleich noch ein Origami Schwan entstanden.

Zusammen mit einem bereits einige Tage stehenden Tulpen Strauß sehen unsere Falt Objekte schön aus.

Origami schwan

Tulpen Rose

Verlinkt beim friday Flowerday, Art.of.66, Freutag.

Creadienstag: Kettenanhänger mit Kupferdraht

9 Thoughts

Heute zeige ich euch die Kettenanhänger, die ich für meine beiden Schwestern gemacht habe.

Kettenanhänger Fimo

Sie entstanden aus Fimo (Schwarz mit leichten Glitzerpartikeln) und Kupferdraht.

Kettenanhänger Fimo

Ich habe kleine Kreise geformt und auf diese noch nicht gebannte Maße Elemente (Spirale und Boot) aus Kupferdraht gelegt und eingedrückt.
Es war ein kleines Experiment und ich wußte nicht, ob der Kupferdraht nach dem Brennvorgang noch hält. Aber tadaaaa – er hat gehalten :-)

Kettenanhänger Fimo Kupferdraht

Ein Loch habe ich mit einem kleinen Bohrer per Hand hinzugefügt und dann eine feingliedrige roségold Kette hindurch gefädelt. Ein schöner Kontrast zwischen Kupferdraht und schwarzer FIMO.

Verlinkt bei:
Creadienstag
Art.of.66
Kanoschl

Creadienstag: Einladungskarten für Bergsteiger *

1 Thought

Kleber benötigen wir hier im Haus Hochdrei immer und viel. Die Jungs lieben es zu Kleben, wir haben einen sehr großen Verschleiß an Klebestiften und Bastelkleber. Da werden Schnipsel ausgeschnitten und zusammen geklebt, es entstehen gemalte Poster und hunderte andere Basteleien, die ohne Kleber nicht zusammen halten würden. In der Schule wird natürlich auch noch geklebt und somit steigt der Verbrauch weiter an 😉

Bei unseren letzten Basteleien dürften wir den neuen UHU Stic ReNature* testen.
Entstanden sind Einladungskarten für den Großen, der Anfang Januar ja schon wieder Geburtstag hat. Diesmal geht es mit seinen Freunden zum Indoor Klettern und dafür haben wir uns passende Einladungskarten überlegt.

Uhu stic renature

Verschiedene Tonkartonpapiere (in grau und braun) wurden zu einem Berg ausgeschnitten. Dann haben wir oben und unten ein Loch in die Karte gestanzt und einen Wollfaden hindurchgezogen auf den wir ein Bild des Geburtstagskindes beim Klettern aufgeklebt haben. Am unteren Rand der Karte (vom Foto verdeckt) steht EINLADUNG geschrieben. Zieht man nun den Faden von hinten hoch oder runter, dann klettert das Geburtstagskind den Berg hoch bzw. runter. Im Innenteil der Karte steht der Einladungstext.

Einladungskarten Berg

Die Karten sind bereits verteilt und ausprobiert. Der UHU Stic ReNature hat uns dabei prima Dienste geleistet und sogar das Foto auf dem Wollfaden festgeklebt.

Und dann kommt da noch Mama³ ins Spiel, die ja auch gerne mal bastelt und klebt. So habe ich euch schon meine Tannenbäumchen gezeigt, die mit Glitzerkleber von UHU* dekoriert wurden.

Tannenbäume aus Tannenzapfen

* Dieser Post entstandt in Zusammenarbeit mit UHU, die uns die Klebematerialien zu Verfügung gestellt haben.
Der Stic sieht aus wie ein normaler Klebestift, ist aber sehr Ressourcen schonend. Das ist mir immer sehr wichtig, bei Klebstoff konnte ich es leider bisher nicht finden. Der Behälter ist aus 58% nachwachsenden Rohstoffen und zu 100% recyclebar. Die Klebemasse selbst besteht zu 70% aus naturbasierten Rohstoffen und ist lösungsmittelfrei und lässt sich kalt auswaschen, falls mal was daneben geht. Der Stic ist also wunderbar für Basteleien mit Kindern geeignet, denn kleben konnten wir mit ihm sehr gut.

Creadienstag: FIMO Teelichter mit Knopf

Leave a comment

Morgen ist es nun soweit, der heilige Abend ist da. Unseren Weihnachtsbaum stellen wir heute auf – die Jungs, besonders der Mittlere sind schon sehr aufgeregt.
Ein letzter kreativer Eintrag für dieses Jahr. Dann verabschiede ich mich in die Feiertage und werde meinem Blog auch eine Pause gönnen 😉

Ich schicke euch heute hier Licht, Wärme und Gemütlichkeit mit meinen Knopf-Teelichtern aus Fimo.

Fimo Teelichter

Teelichter Fimo

Was ihr dazu benötigt:
– Glasteelichthalter
– Fimo in euren Lieblingsfarben
– Teelichter
– etws kleines Rundes zum Kreis ausstechen
– etwas Spitzes um Löcher zu machen

Zunächst Fimo eine Weile kneten, dann zu einer Schlange formen und platt drücken. Um das Teelicht legen. Eine kleine Kugel aus Fimo formen, diese zum Kreis platt drücken, einen kleineren Kreis hineindrücken, 4 Knopflöcher stechen und ggf. Draht hindurchziehen. Den Knopf am Teelicht befestigen.
Nun ab damit in den Ofen für ca. 30 min bei 110 Grad festigen. Auskühlen lassen und fertig sind die hübschen Fimo Teelichter mit Knopf.

Fimo Teelichter

Ich springe mal schnell rüber zum Creadienstag, Meertje, Art.of.66 und Kopfkino.

Ich wünsche allen zauberhafte, lustige und entspannte Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!

Weihnachtssterne aus Filz

5 Thoughts

Weihnachtssterne sieht man zur Zeit überall – ganz klassisch in rot, mit Glitzer oder ohne, ganz riesengroß oder auch als Minipflanzen. Mein Verhältnis zu ihnen ist eher gespalten ;-).
Irgendwie gehören sie zu Weihnachten dazu, aber so richtig hübsch finde ich sie nicht.

Bis ich die schönsten Weihnachtssterne, die ich jemals gesehen habe, bei Fee entdeckt habe. Und sofort kribbelte es in meinen Bastelfingern und ich suchte meine Filzstücke und kleinen Blumentöpfe zusammen. Entstanden ist ein kleines Weihnachsstern Ensemble aus Filz.

Weihnachtssterne Filz

Weihnachtsstern Filz

Ich finde die Weihnachtssterne aus Filz sind so hübsch anzusehen, brauchen nie Wasser, sehen trotzdem immer frisch und farbenfroh aus und können sogar im Kinderzimmer stehen ohne das die Gefahr besteht, Erde überall verteilt zu sehen 😉

Weihnachtsstern weiß

Weihnachtsstern Filz

Ich muss gestehen ich bin fast ein wenig süchtig nach ihnen und habe schon neuen Filz besorgt um weitere zu kreiieren und in den Weihnachtstagen zu verschenken.

Die Anleitung ist sehr einfach, nur das Ausschneiden der einzelnen Blätter braucht seine Zeit.

Heute bin ich damit mal beim Flower Friday und natürlich beim Freutag.

Creadienstag: Weihnachtsdeko bei Mama³

4 Thoughts

Auch, wenn sich meine Weihnachtsstimmung noch nicht so recht einfinden möchte (vielleicht ist das bei uns „Erwachsenen“ auch einfach so), haben wir unser Häuschen wieder weihnachtlich dekoriert.

Ich bin ja wirklich ein Fan von Weihnachtsdeko, Krippenfiguren und Baumschmuck, und die Figuren von Käthe Wohlfahrt mag ich sehr. Am liebsten habe ich viele verschiedene Lichterquellen, viele Kerzen – ein wenig Kitsch darf sein, aber auch nicht zuviel. Außderdem liebe ich Weihnachtsbaumkugeln, die schon hier und da auch jetzt schon zum Einsatz kommen z.B. am selbstgemachten Kugeladventskranz (von meiner lieben Schwester).

Kugeladventskranz

Viel von unserer Deko habe ich selbst gemacht oder zumindest etwas gepimpt. Kupfer darf natürlich in diesem Jahr nicht fehlen 😉

In diesem Jahr mag ich am liebsten meine Deko im Flur und der Küche:

Adventsdeko

Adventsdeko
Adventsdeko

Die Idee der Buchstaben stammt von Pinterest (leider habe ich den Link verlegt, ansonsten bin ich sehr dafür auch die ursprünglichen Quellen zu benennen, sobald ich es wieder finde reiche ich es nach). Der abkreuzbare Adventskalender ist von Cora und der Kalender hinter meinem Kerzentablett von Annette.

Und meine Bäumchen in verschiedenen Ausführungen, die ich im letzen Jahr gebastelt habe, sind auch wieder da.

Wie gefällt euch mein neuer Winter/ Weihnachtskranz? Tannenzapfen mit Glitterspray und kupferfarbenen Kugeln.

Zapfenkranz

Ich freue mich auf noch mehr WeihnachtsDeko Ideen beim Creadienstag, Meertje, Kopfkino, http://artof66.blogspot.de/2014/11/linkparty-109.html.

Creadienstag: Weihnachtsgirlande

10 Thoughts

Bald nun ist Weihnachtszeit…

Ich gehöre zu denen, die Weihnachtsdeko lieben und eigentlich nie genug davon bekommen kann 😉 Heute zeige ich also meine neuen Weihnachtsgirlanden.

Die Materialien sind schnell zusammen gesucht:

selbstklebende Folie (hier gold / kupferfarbend)
Kreis Stanzer
Kupferdraht
einige Perlen

Weihnachtsgirlande Material

Die ausgestanzten Kreise werden in der Mitte gefalten und dann bis zur Hälfte aneinander geklebt. Ich habe für die einzelnen „Kugeln“ der Weihnachtsgirlande immer sechs Kreise aneinandergeklebt. Die Girlande kann ans Fenster oder Regale gehängt werden. Im Weihnachtsbaum oder im Adventsgesteck sieht es bestimmt auch prima aus.

Weihnachtsgirlande

Oder als einfache Umrandung der vier Adventskerzen.

Adventskranz

Mal schauen, was beim Creadienstag wieder Schönes entstanden ist (oder auch hier und hier und hier).

Viele bunte Knete – Bastelspaß mit Fimo

Leave a comment

Der November zeigt sich ja momentan von seiner klischeehaften (grauen) Seite, es wird früh dunkel und trotzdem geht der Alltag weiter. Leider verkürzt sich so auch die Zeit zum draußen spielen.
Die beste Zeit es sich bei einer Tasse Kakao gemütlich zu machen und zu basteln.

Knete ist bei unseren Kindern schon immer sehr beliebt und in den letzten Tagen haben wir die neuen Fimo Kids Form&Play * getestet. Dabei sind lustige Tiere und schnelle Raumschiffe entstanden.

Fimo KidsFimo  Kids

Fimo Kids form & play

Die Jungs haben die Figuren fast selbständig kneten können, nur bei kleinteiligen Formen musste ich etwas unterstützen. Die Fimo-Maße selbst ist schön weich (weicher als die normalen Fimo-Blöcke) und lässt sich prima formen, sogar von kleinen Händen. Bei Form&Play gibt es in jedem Set ein Thema zu dem es dann ein Anleitungsheft gibt, dass Schritt für Schritt zeigt wie eine Katze oder eine Hase geformt wird.
Als Mama finde ich es gut, dass wirklich alles sehr genau anhand von Bildern erklärt wird sogar wie viel vom Fimo-Block für jeden einzelnen Schritt benötigt wird.
Natürlich sehen die Figuren am Ende nicht so perfekt aus wie im Prospekt, aber das ist ja zu erwarten bei Kinderbasteleien 😉

Super ist, dass man die Verpackung als Kulisse zum Spielen nutzen kann. So muss wenig recycelt werden. Und auch diesen Aspekt fanden unsere Bastler sehr motivierend :-)

Toll ist es zu beobachten, wie die Basteleien dann im gehärteten Zustand aussehen. Selbst die kleine Schwester liebt es mit den entstandenen Figuren zu spielen.

Fimo Kids ABM_1416836302 ABM_1416836253

Von den Händen lässt sich die Knete und zurückgebliebene Farbe gut abwaschen und auch aus der Kleidung geht es problemlos raus.

Knetspaß haben unsere beiden Großen auf jeden Fall. Und sie freuen sich auf die nächsten Sets, die es noch auszuprobieren gilt.

* Sponsored Post: Vielen Dank an Staedler, die mir die Fimo Sets zur Verfügung gestellt haben.