Es halloween´t – Basteln für Halloween

Leave a comment

Ich kann es nicht erklären, aber ich mag Halloween irgendwie…nicht wegen der vielen Süßigkeiten, die es für die Kinder gibt, aber ich mag diese Basteleien (zu gruselig sollen sie aber nicht sein ;-)), Kürbisse und Halloweenpartys.

Für eine Halloweenparty wie im letzten Jahr haben wir diesmal keine Zeit, aber gebastelt wurde.

wir haben viele Wollspinnen zum Leben erweckt. Und die dürfen sogar im Haus rumkrabbeln.

Wollspinnen

Außerdem gibt es die Mumienlichter vom letzten Jahr und natürlich Kürbisse.

Wir haben eine neue Technik ausprobiert. Kürbis bohren anstatt schnitzen. Schön wie ich finde und die Jungs hatten Spaß mit dem Akkubohrer :-)

Halloweenkürbis gebohrt

Und dann gibt es Monstertüten für alle kleinen Geister, die es an unsere Haustür treibt. Dazu benötigt ihr Butterbrottüten und Filzstifte. Und dann geht es ans Monstermalen und Befüllen der Tütchen.

Halloween Monster tüten

Mal schauen, ob es bei euch auch halloween’t beim Creadienstag, Kopfkino, Meertje.

Creadienstag: Herbstmobile aus Pfeifenputzer

Leave a comment

Als Kinder haben wir auch schon mit den Pfeifenputzerdrähten, die damals tatsächlich auch zum Pfeifenputzen benutzt wurden, gebastelt. Damals waren sie noch nicht so schön bunt 😉
Mittlerweile gehören die Chenilledrähte zum Standardbastelsortiment und auch wir haben schon allerhand damit gebastelt (hier).

Diesmal möchte ich euch mein selbst entworfenes Herbstmobile zeigen. Es zeigt Kürbisse, verschiedene Blätter und Eicheln. Die meisten Figuren entstanden aus 1-2 Drähten.

Pfeifenputzer Herbstmobile

ABM_1413884296

ABM_1413884600

Schöne Dinge findet ihr auch beim Creadienstag, Meertje, Kopfkino und Art.of.66.

Creadienstag: Kastanien Fußball

7 Thoughts

Kastanien sind toll.
Das sammeln der runden braunen manchmal noch pieksigen Dinger macht mir seit jeher Spaß und besonders, wenn sie frisch aus der Schale herausgucken, möchte ich gar nicht mehr aufhören zu sammeln. Auch im letzten Jahr gab es schon Kastanienbasteleien.

image

Kastanien

So sind wir also auch in diesem Herbst losgezogen und haben unser Körbchen mit Kastanien gefüllt. Am lange Wochenende wollten wir basteln. Eine Idee war schnell gefunden – unsere beiden kleinen und großen Fußballspieler überlegten sich ein Kastanienfußballspiel muss her.

Kastanien basteln

Ein Stück Rasenteppich ergibt das Fußballfeld. Die Linien malte der Große mit Textilkreide. Und dann ging es an die Arbeit. Zunächst wurden Fans mit Fanschal und Sambaröckchen (ja die Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien hat Spuren hinterlassen ;-)) zum Leben erweckt. Nun folgten Tore und natürlich die Spieler jeweils mit Nummern der Lieblingsspieler.

Kastanien

Kastanien männchen

Die Energie reichte nicht für die vollen Elf, aber die hätten wahrscheinlich auch keinen Platz gehabt.

Wie es ja oft ist, musste Mama natürlich zu Ende basteln. Nach 38 Minuten Bastelspaß gibt es meist Energieengpässe und man möchte lieber raus und auf dem Trampolin springen. Schnell bekommt Mama noch ein paar gute Ratschläge und Hinweise wer noch gebastelt werden muss. Und nachdem auch Mama keine Lust mehr hat, aber stolz ist alles ganz gut hinbekommen zu haben, muss sie noch den kritischen Blicken der Sprößlinge standhalten. Es fehlt noch der Schiedsrichter, heißt es da und der Vorschlag, dann nehmen wir halt einen der Fans, stößt auf wenig Gegenliebe …

Schön geworden ist unsere Gemeinschaftsbastelei allemal und größere Verletzungen gab es auch nicht.

Zeigt her eure kreativen Arbeiten beim Creadienstag, Meertje und Mona s Herbstzauber.

Creadienstag: Ein Haufen Buchstaben

Leave a comment

Wie bereits berichtet mag unser Mittlerer gerne Buchstaben suchen und seine ihm bekannten Buchstaben in Texten erkennen. Noch hat er ein Jahr Zeit bis es mit der Schule losgeht, aber aus der Freude an Buchstaben wird hoffentlich eine Freude am Lesen und Schreiben.

Stoff Buchstaben

Buchstaben laminiert

Deswegen habe ich ihm ein ABC aus laminierten Stoffkarten gebastelt. Dazu benötigt ihr Stoffreste aus denen ihr Buchstaben ausschneidet. Diese werden dann auf Stoff fixiert (wenn ihr mögt noch mit STofffarbe umranden) und in Laminierfolien gesteckt, laminiert, ausgeschnitten – FERTIG.

Ab damit zum Creadienstag Und Meertje und Art.of.66. Und da es frei in meinem Kopf entstanden ist, darf es auch beim Kopfkino laufen.

Creadienstag: Kreide selbstgemacht

4 Thoughts

Bei uns steht bald die Taufe unserer beiden Jüngsten an.
Als kleines Gastgeschenk für die Kinder fanden wir selbstgemachte Kreide sehr hübsch (wie z.B. Hier).

Kreide DIY

image

Dazu benötigt ihr Bastelgips, Farbpigmente, Silikonformen und etwas Wasser.

Den Gips mit Wasser und den Pigmenten (je nach Intensitätswunsch) vermischen, und dann möglichst schnell in die Formen füllen, da der Gips relativ schnell anfängt zu härten.

Das zeigen wir beim Creadienstag.

Creadienstag: Messer, Gabel, Löffel … unsere neuen Platzsets

4 Thoughts

Ich habe mittlerweile einen schönen Vorrat an Stöffchen angesammelt und sehe natürlich immer wieder schöne neue.
So war es mal wieder an der Zeit ein klein wenig Stoffabbau zu betreiben. Da kam mein neues A3 Laminiergerät wie gerufen und so habe ich mit unseren beiden Jungs neue Platzsets bzw. Tischunterlagen erstellt. Die bisherigen haben ihren Dienst getan und waren auch etwas klein.

Platzsets aus Stoff laminiert

Tischunterlagen

Die Jungs haben sich Stoffe ausgesucht, diese tw. bemalt und dann haben wir noch Messer, Gabel, Löffel und Glasplatzhalter ausgeschnitten und mit SToffkleber fixiert. Danach in die Laminierfolie gelegt und ab damit ins Laminiergerät.

Ein schönes Nachmittagsprojekt mit hübschem Ergebnis. Jetzt weiß auch der Mittlere, wo jeder einzelne Besteck hinkommt :-)

Das zweigen wir beim Creadienstag, Meertje, Made4Boys und Art.of.66.

Creadienstag: Insektenhotel Teil 2

5 Thoughts

Jetzt ist es soweit und ich kann euch unser fertiges Insektenhotel präsentieren.
Es hat Zimmer in verschiedener Aussattung, je nach Geschmack und Wünschen des Gastes. Jedes Zimmer kann mit großer oder kleiner Anhängerschaft bezogen und sogar umgestalltet werden 😉 Und es ist sogar noch Raum für weitere Ideen, im Herbst werden hier wohl Blätter und Heu zur Ausstattung dienen.

Wir heißen unsere neuen Gäste willkommen und hoffen, es gefällt dem einen oder anderen dort. Der kleine Vorgarten blüht auch gerade wunderschön und wurde auch von uns angelegt. Aus den während der Bauphase gefunden Feldsteinen und übrig gebliebenen Rasenkantensteinen, entstand ein kleiner Steingarten.

insektenhotel Holz

Unser Familienprojekt zeige ich beim Creadienstag, Meertje und dem Upcyclingdienstag, bei Art.of.66 und Pamelopee.

Creadienstag: Hoppelhase Hans…

Leave a comment

…oh nein bitte nicht und schon wieder habe ich einen dieser nervenraubenden Ohrwürmer, die sich ins Gedächtnis fressen 😉
Weihnachtslieder kenne ich viele schöne, aber an hübschen Osterliedern mangelt es mir.

Aber Osterhäschen mag ich gerne, in allen Formen und Farben. Und auch bei uns hoppeln in der Osterzeit die unterschiedlichsten Hasen durchs Haus.
Was wir bisher nicht hatten, waren Holzhasen.

Also mal wieder eine Premiere am Creadienstag.

Material:
– Holzhalbkugeln in verschiedenen Größen
– Holzkugeln (am besten mit Loch)
– Filz in Brauntönen
– Heißkleber
– ggf. Schnur

Creadienstag_Osterhase

Die Halbkugeln bilden Ober- und Unterkörper. Die Holzkugel den Kopf und die Ohren werden aus Filz geschnitten und in das Loch am Kopf gesteckt.
Wer mag kann auch noch eine Schnur durch das Loch ziehen (am besten bevor er angeklebt wird).
Und das ist sie die Hasenparade. Schön als kleines Ostergeschenk, Tischdeko oder auch als Namensschild für den Osterbrunch.

Die Hasen hoppeln zum Creadienstag, Meertje

1. Gastauftritt: Mama³ bei Pamelopee

3 Thoughts

Leider etwas verspätet (melde mich aus dem Frühlingsinfekt Lager), aber ich bin trotzdem ganz freudig aufgeregt über meinen ersten Gastpost.
Die liebe Pamelopee hat für die nächsten 11 Tage tolle Gastbeiträge rund um Ostern (#easy Easter sozusagen ;-)). Und ich dürfte die erste sein. Mit meinem Osterkranz.

Details Osterkranz

Schaut also unbedingt vorbei und holt euch Inspirationen für das nahende Osterfest.

Creadienstag: Gugelhupf mal anders

5 Thoughts

Ich weiß nicht, ob es mit dem Frühling zu tun hat, aber ich könnte den ganzen Tag, nähen, basteln, kreativ sein.
Mit drei Kindern ist das mitunter etwas schwierig, aber wenn es geht basteln wir auch zusammen wie hier unsere kleinen Küchlein.
Heute gibt es also Gugelhupf … aber Vorsicht „Nicht Essbar!“ ;-), dafür jedoch toll zum Spielen (im kaufmannsladen oder der Puppenküche) oder für Mama zum Dekorieren z.B. als Geburtstagskerzenhalter.

Für die kleinen Gugelhupfs benötigt ihr Fimo(gibt es in ganz vielen unterschiedlichen Farben, mit Glitzer oder nachtleuchtend) und/oder BastelGips und Bronzefarbe (danke für die Inspiration auf Blick7), und natürlich eine Mini-Gugelhupfformam besten aus Silikon.

Dann werden FIMO und Gips in die Formen geknetet bzw. gegossen. Die FIMO Gugelhupfs kommen dann für 30 min. in den Ofen und die Gips Gugelhupf trockenen 12 Stunden und können dann bemalt werden.

Ich habe übrigens Bronze als neue Dekofarbe entdeckt und auch schon die nächste Idee, lasst euch überraschen 😉

Gugelhupf Kerzenhalter

Mini Gugelhupf gips

Ich schau vorbei beim Creadienstag, Meertje und Annette, mal sehen was ihr für andere tolle Ideen hattet.

Bisher mein beliebtester Blogpost :-)