Creadienstag: Nistkasten DIY Projekt

11 Thoughts

Alle Vögel sind schon da…

Ja, es ist offiziell Frühling (zumindest meteorologisch) und damit beginnt die Brut- und Nistzeit der Vögel. Papa³ kam deswegen auf die Idee endlich auch einen Nistkasten in unserem Garten anzubringen. Das DIY Projekt „Nistkasten“ war ins Leben gerufen.

Folgendes Material benötigt ihr:

– gr. unbehandelte (!) Holzplatte (ca. 1m x 0,5m)
– Schrauben
– Nägel
– Schaniere
– Bitumpappe (für das Dach)
– Werkzeug wie Akkubohrer mit Fräser Aufsatz, (Stich-)Säge, Wasserwaage

Übrigens: Eine gute Übersicht, welches Werkzeug ein aktiver Heimwerker benötigt, findet sich hier.

Nistkasten Vogelhaus Garten DIY Brüten Vögel Höhlenbrüter

Zunächst werden die einzelnen Teile auf die Holzplatte gezeichnet (am besten mit der Wasserwaage). Hierbei ist es wichtig einige Maße zu beachten. Der Boden des Nistkastens sollte mindestens 12 cm x 12 cm sein. Bei einem Nistkasten für Höhlenbrüter wie die Meise sollte der Abstand zwischen dem Einschlüpfloch und dem Boden mindestens 17 cm sein, damit kein Marder oder ähnliches an das Nest reicht. Auch das Dach muss mit einem Dachüberstand bemessen werden, um Feinden keinen leichten Einstieg zu ermöglichen, aus diesem Grund bitte auch keine Sitzstange vor dem Einflugsloch anbringen.

Dann geht es ans Aussägen. Hier entweder per Hand oder mit der Stichsäge arbeiten.
In das Vorderteil muss nun noch ein Loch gefräst werden. Für kleinere Singvögel wie Meisen sollte es nie größer wie 3 cm sein, da sonst Katzen oder andere Fressfeinde zu leicht Zugriff bekommen.

Danach müssen die einzelnen Stücke zusammengesetzt und verschraubt werden. Für das aufklappbare Dach – damit der Nistkasten auch gereinigt werden kann – eignen sich kleine Schaniere. Zum Schluß wird dann zum Wetterschutz noch Bitumpappe auf das Dach genagelt.

Auf Holzschutzmittel sollte verzichtet werden. Zum Schutz des Nistkastens vor Feuchtigkeit können die Wände mit Leinöl oder umweltfreundliche Farbe gestrichen werden – allerdings nicht zu bunte auffällige Farben verwenden ;-).

Nistkasten Höhlenbrüter Gartevögel Vogelhaus

Ich bin wieder einmal sehr stolz auf das DIY Projekt von Papa³ (hier das letzte tolle Projekt aus Holz). Der Nistkasten ist innerhalb eines Tages entstanden und ich freue mich schon auf unsere ersten neuen Gartenbewohner.

Nistkästen tragen aktiv zum Vogelschutz bei und Vögel im Garten zu haben, hat viele Vorteile – nicht nur der Gesang ist schön, sondern auch die Befreiung von störenden und schädlichen Insekten oder auch Schnecken, bringt den Gärtner ein Lächeln aufs Gesicht.

Verlinkt bei:
Creadienstag
Art.of.66
KiddiKram
Kopfkino
Our World

Creadienstag: Frühlingsdeko Vasen im Rahmen

10 Thoughts

Wenn der Winter nicht gehen will, dann muss der Frühling wenigstens im Haus Einzug halten.

Im Eifer des Frühlingserwartens ist eine neue Frühlingsdeko als Vasen Mobile im Holzkisten Rahmen entstanden.

Holzkiste Rahmen Vase

Was ihr dazu benötigt:
– eine Holzkiste (alt oder neu)
– Schnur
– kleine Vasen/ Fläschchen
– Blumen eurer Wahl
– evtl. ein Bild eurer Wahl (hier ein Bild aus der FLOW)

Und so wird es gemacht:
Die drei kleinen Vasen habe ich mit der Paketschnur angebunden, so dass ich sie am oberen Rahmen der Holzkiste aufhängen konnte. Wer möchte kann als Hintergrund in die Kiste einen schönen Druck legen oder aber auch die Holzstreben der Kiste einfach so lassen.

Frühlingsdeko Holzkiste Vasen Mobile

Blumen in die Vasen und schon fertig :-)

Frühlingsdeko Vasen Holzrahmen Holzkiste

Schnelle, aber effektvolle Dekoidee nicht nur im Frühling. Im letzten Jahr gab es auch schon eine Vasenidee.

Verlinkt bei:
Creadienstag
Kopfkino
Meertje
Art.of.66

Creadienstag: DIY Wollbuchstaben auf Holz

7 Thoughts

Für diese kreative Arbeit hatte ich Unterstützung von unserem Großen. Ich hatte noch quadratische Holzplatten (12×12) rumzustehen und da kam mir dir Idee Buchstaben darauf zu bringen. Aber nicht einfach so, sondern mit Hammer, Nägeln und Wolle.

Nägel auf Holz

Ein Wort mit 4 Buchstaben war schnell gefunden: H O M E.
Und so ging es los. Zunächst zeichnete ich kleine Punkte mit Bleistift als Markierungen für die Nägel – die die Halterung für die Wollfäden sein sollten. Dann kam der Einsatz des Großen, er hämmerte viele kleine Nägel an die markierten Stellen. Das dauerte schon ein Weilchen, aber er hatte Spaß und alle Finger blieben heil ;-).

Buchstaben aus Wolle

Nachdem die Nägel alle ihren Platz gefunden hatten, wurden mit Wolle die Außenumriße der Buchstaben umspannt. Und dann nach Lust und Laune Fäden zwischen den einzelnen Nägeln hin- und hergezogen. So entstanden vier Wollbuchstaben auf Holz in ähnlichem Design, aber dennoch sehr unterschiedlich.

Buchstaben DIY Wolle Holz

Ich finde unsere Wollbuchstaben sehr dekorativ und flexibel einsetzbar. Aus HOME kann sogar noch OHM oder ME werden 😉

Zum Nachbasteln benötigt ihr:
Holzplatten
Kleine Nägel
Wolle
Hammer
Bleistift

Verlinkt bei:
Creadienstag
Kopfkino
Meertje
Art.of.66

Creadienstag: Kupferherz im Stickrahmen zum Valentinstag

6 Thoughts

Bald nun ist … ja, der sagenumwobene Valentinstag :-)
Und auch ich bin hin und her gerissen zwischen „ignorieren“ und „einfach doch mitmachen“, weil es im Alltag (mit drei Kindern) tatsächlich oft zu kurz kommt meinem Besten zu zeigen, was er mir bedeutet.

Ich bin definitiv kein Fan von „jetzt kauf ich Pralinen und ein Parfüm und dann hab ich meine Pflicht getan“. Wenn dann möchte ich etwas selbstgemachtes und persönliches schenken. (Hier mein Valentinsherz vom letzten Jahr.)

Da ich Stickrahmen und die unendlichen Möglichkeiten mit diesen kreativ zu sein, sehr mag, habe ich mir ein kleines schnelles DIY zum Valentinstag überlegt.

Be my valentine

Ich kombiniere einen kleinen Holzstickrahmen mit Kupferdraht, aus dem ich ein Herz forme und es dann im Stickrahmen verankere. Getreu dem Motto: „Du hast mein Herz gefangen“ 😉

Stickrahmen kupferdraht

DIY Valentinstag

Der Stickrahmen kann aufgehängt oder auch auf dem Schreibtisch platziert werden. Eine kleine schriftliche Liebeserklärung hat auch noch Platz – dann kann der Valentinstag (wann immer er für euch sein mag) kommen.

Materialien:
Stickrahmen
Kupferdraht

Stickrahmen Kupferdraht

Verlinkt beim:
Creadienstag
Kopfkino
Meertje
Valentinsspecial
Kanoschl
Art.of.66
Handmadekultur

Ferienprogramm bei Hoch Drei

3 Thoughts

Die Woche Winterferien verging im Hause Hoch Drei wie im Flug.

Unser Schulkind musste sich die ersten Tage von einem starken Infekt erholen, so dass wir unsere Aktivitäten auf zu Hause beschränken mussten. Was Kinder meistens sogar am besten finden. Endlich einmal ausgiebig spielen, lange im Schlafanzug rumlaufen und einfach ein wenig in den Tag hineinleben – natürlich mit Langeweileblocker Mama oder Papa.

Aber wir hatten passend zur Jahreszeit und auf Wunsch unserer Jungs einige Bastelprojekte auf unserem Ferienprogramm (hier unsere Origami Box).
Da wir uns alle sehr für Sterne, Planeten und das Weltall interessieren, hatten wir beim bemalen und zusammen bauen unseres eigenen Sonnensystem Mobile* sehr viel Freude. Anhand der Anleitung und des schönen Posters bemalten die Jungs die Planetenmodelle mit viel Hingabe und Begeisterung. Nach dem Trocknen wurden alle Planeten mit Leuchtfarbe betupft und dann ging es an die Aufhängung – was aber für Kinderhände schwierig ist und so eine Aufgabe für Mama blieb.

Planeten basteln

Sonnensystem basteln

Mobile Sonnensystem

Wir haben es aber gemeinsam geschafft und nun hängt das Mobile im Kinderschlafzimmer und wir sind stolz auf unser kleines Familienprojekt.

Mobile Sonnensystem

Unser Mittlerer hat im letzten Jahr eine große Freude und Hingabe für das Ausgraben von kleinen Dingen entwickelt. Kleine Dinos, Insekten oder Versteinerungen… Am besten gut verpackt in Gips, so dass man lange sägen, meißeln und hämmern muss, bis besagtes Objekt freigelegt ist.

Das neue Ausgrabungsset mit Kristallen* war also genau das richtige für unseren kleinen Schatzgräber. Tagelang wurde gesägt und gepinselt und Steinchen für Steinchen frei gelegt und ins mitgelieferte Säckchen gepackt.

Kristalle ausgraben

Ausgrabungsset

Ausgrabungsset

So gab es ein weiteres Highlight als wir einen Ausflug ins Naturkundemuseum Berlin machte und dort nicht nur die riesigen Dino Skelette bestaunten, sondern auch riesige Minerale und Kristalle anschauen konnten sowie ein noch größeres Modell des Sonnensystems. Wenn ihr mit Kindern in Berlin seid, unbedingt ins Naturkundemuseum gehen!

Wir hatten in dieser Woche viele Sonntagsfreuden.

* Freundlich zur Verfügung gestellt von tausendkind.de

Creadienstag: Einladungskarten für Bergsteiger *

1 Thought

Kleber benötigen wir hier im Haus Hochdrei immer und viel. Die Jungs lieben es zu Kleben, wir haben einen sehr großen Verschleiß an Klebestiften und Bastelkleber. Da werden Schnipsel ausgeschnitten und zusammen geklebt, es entstehen gemalte Poster und hunderte andere Basteleien, die ohne Kleber nicht zusammen halten würden. In der Schule wird natürlich auch noch geklebt und somit steigt der Verbrauch weiter an 😉

Bei unseren letzten Basteleien dürften wir den neuen UHU Stic ReNature* testen.
Entstanden sind Einladungskarten für den Großen, der Anfang Januar ja schon wieder Geburtstag hat. Diesmal geht es mit seinen Freunden zum Indoor Klettern und dafür haben wir uns passende Einladungskarten überlegt.

Uhu stic renature

Verschiedene Tonkartonpapiere (in grau und braun) wurden zu einem Berg ausgeschnitten. Dann haben wir oben und unten ein Loch in die Karte gestanzt und einen Wollfaden hindurchgezogen auf den wir ein Bild des Geburtstagskindes beim Klettern aufgeklebt haben. Am unteren Rand der Karte (vom Foto verdeckt) steht EINLADUNG geschrieben. Zieht man nun den Faden von hinten hoch oder runter, dann klettert das Geburtstagskind den Berg hoch bzw. runter. Im Innenteil der Karte steht der Einladungstext.

Einladungskarten Berg

Die Karten sind bereits verteilt und ausprobiert. Der UHU Stic ReNature hat uns dabei prima Dienste geleistet und sogar das Foto auf dem Wollfaden festgeklebt.

Und dann kommt da noch Mama³ ins Spiel, die ja auch gerne mal bastelt und klebt. So habe ich euch schon meine Tannenbäumchen gezeigt, die mit Glitzerkleber von UHU* dekoriert wurden.

Tannenbäume aus Tannenzapfen

* Dieser Post entstandt in Zusammenarbeit mit UHU, die uns die Klebematerialien zu Verfügung gestellt haben.
Der Stic sieht aus wie ein normaler Klebestift, ist aber sehr Ressourcen schonend. Das ist mir immer sehr wichtig, bei Klebstoff konnte ich es leider bisher nicht finden. Der Behälter ist aus 58% nachwachsenden Rohstoffen und zu 100% recyclebar. Die Klebemasse selbst besteht zu 70% aus naturbasierten Rohstoffen und ist lösungsmittelfrei und lässt sich kalt auswaschen, falls mal was daneben geht. Der Stic ist also wunderbar für Basteleien mit Kindern geeignet, denn kleben konnten wir mit ihm sehr gut.

Creadienstag: FIMO Teelichter mit Knopf

Leave a comment

Morgen ist es nun soweit, der heilige Abend ist da. Unseren Weihnachtsbaum stellen wir heute auf – die Jungs, besonders der Mittlere sind schon sehr aufgeregt.
Ein letzter kreativer Eintrag für dieses Jahr. Dann verabschiede ich mich in die Feiertage und werde meinem Blog auch eine Pause gönnen 😉

Ich schicke euch heute hier Licht, Wärme und Gemütlichkeit mit meinen Knopf-Teelichtern aus Fimo.

Fimo Teelichter

Teelichter Fimo

Was ihr dazu benötigt:
– Glasteelichthalter
– Fimo in euren Lieblingsfarben
– Teelichter
– etws kleines Rundes zum Kreis ausstechen
– etwas Spitzes um Löcher zu machen

Zunächst Fimo eine Weile kneten, dann zu einer Schlange formen und platt drücken. Um das Teelicht legen. Eine kleine Kugel aus Fimo formen, diese zum Kreis platt drücken, einen kleineren Kreis hineindrücken, 4 Knopflöcher stechen und ggf. Draht hindurchziehen. Den Knopf am Teelicht befestigen.
Nun ab damit in den Ofen für ca. 30 min bei 110 Grad festigen. Auskühlen lassen und fertig sind die hübschen Fimo Teelichter mit Knopf.

Fimo Teelichter

Ich springe mal schnell rüber zum Creadienstag, Meertje, Art.of.66 und Kopfkino.

Ich wünsche allen zauberhafte, lustige und entspannte Weihnachten und einen guten Start ins Neue Jahr!

Weihnachtssterne aus Filz

5 Thoughts

Weihnachtssterne sieht man zur Zeit überall – ganz klassisch in rot, mit Glitzer oder ohne, ganz riesengroß oder auch als Minipflanzen. Mein Verhältnis zu ihnen ist eher gespalten ;-).
Irgendwie gehören sie zu Weihnachten dazu, aber so richtig hübsch finde ich sie nicht.

Bis ich die schönsten Weihnachtssterne, die ich jemals gesehen habe, bei Fee entdeckt habe. Und sofort kribbelte es in meinen Bastelfingern und ich suchte meine Filzstücke und kleinen Blumentöpfe zusammen. Entstanden ist ein kleines Weihnachsstern Ensemble aus Filz.

Weihnachtssterne Filz

Weihnachtsstern Filz

Ich finde die Weihnachtssterne aus Filz sind so hübsch anzusehen, brauchen nie Wasser, sehen trotzdem immer frisch und farbenfroh aus und können sogar im Kinderzimmer stehen ohne das die Gefahr besteht, Erde überall verteilt zu sehen 😉

Weihnachtsstern weiß

Weihnachtsstern Filz

Ich muss gestehen ich bin fast ein wenig süchtig nach ihnen und habe schon neuen Filz besorgt um weitere zu kreiieren und in den Weihnachtstagen zu verschenken.

Die Anleitung ist sehr einfach, nur das Ausschneiden der einzelnen Blätter braucht seine Zeit.

Heute bin ich damit mal beim Flower Friday und natürlich beim Freutag.

Creadienstag: Nikolauswichteln

5 Thoughts

In diesem Jahr gab es auch zauberhafte Dinge für mich am Nikolaustag.
Annette hatte zum Nikolauswichteln aufgerufen und über 60 Blogger haben mitgemacht. Ich auch :-)

Meine Wichtelpartnerin ist Annette.

Für sie habe ich ein kleines Nikolaus-Päckchen selbstgemachter Kleinigkeiten zusammen gestellt (nach den Lieblingsfarben von Annette):
– mein Kräutersalz
– Teelichter aus Fimo
– eine handbemalte Weihnachtstasse
– ein Sternenmobile
– Mugrugs aus laminiertem Weihnachtsstoff
und ein paar unserer selbstgemachter Plätzchen.

Nikolaus Basteln

Nikolauswichtln

Und am Samstag kam pünktlich auch mein Päckchen an :-) Mit wunderschönen vielen Überraschungen:
– vier Kerzen in Kupfer Kerzenständern
– ein kleines Büchlein mit hübschem Foto
– eine Sternengirlande
– ein wunderschönes Gedicht „Ich wünsche dir Zeit“

Nikolaus Päckchen

Kupfer Kerzenständer

Liebe Annette ich habe mich sehr gefreut! Und an Annette von BLick7, vielen lieben Dank für diese tolle Aktion!
Im nächsten Jahr wäre ich wieder dabei 😉

Und gab es bei euch auch etwas schönes zum Nikolaus?

Ich flitz mal rüber zum Creadienstag, Meertje und Annette (hier gibt es alle Nikolauswichtel Päckchen zu betrachten).

Creadienstag: Weihnachtsdeko bei Mama³

4 Thoughts

Auch, wenn sich meine Weihnachtsstimmung noch nicht so recht einfinden möchte (vielleicht ist das bei uns „Erwachsenen“ auch einfach so), haben wir unser Häuschen wieder weihnachtlich dekoriert.

Ich bin ja wirklich ein Fan von Weihnachtsdeko, Krippenfiguren und Baumschmuck, und die Figuren von Käthe Wohlfahrt mag ich sehr. Am liebsten habe ich viele verschiedene Lichterquellen, viele Kerzen – ein wenig Kitsch darf sein, aber auch nicht zuviel. Außderdem liebe ich Weihnachtsbaumkugeln, die schon hier und da auch jetzt schon zum Einsatz kommen z.B. am selbstgemachten Kugeladventskranz (von meiner lieben Schwester).

Kugeladventskranz

Viel von unserer Deko habe ich selbst gemacht oder zumindest etwas gepimpt. Kupfer darf natürlich in diesem Jahr nicht fehlen 😉

In diesem Jahr mag ich am liebsten meine Deko im Flur und der Küche:

Adventsdeko

Adventsdeko
Adventsdeko

Die Idee der Buchstaben stammt von Pinterest (leider habe ich den Link verlegt, ansonsten bin ich sehr dafür auch die ursprünglichen Quellen zu benennen, sobald ich es wieder finde reiche ich es nach). Der abkreuzbare Adventskalender ist von Cora und der Kalender hinter meinem Kerzentablett von Annette.

Und meine Bäumchen in verschiedenen Ausführungen, die ich im letzen Jahr gebastelt habe, sind auch wieder da.

Wie gefällt euch mein neuer Winter/ Weihnachtskranz? Tannenzapfen mit Glitterspray und kupferfarbenen Kugeln.

Zapfenkranz

Ich freue mich auf noch mehr WeihnachtsDeko Ideen beim Creadienstag, Meertje, Kopfkino, http://artof66.blogspot.de/2014/11/linkparty-109.html.